02.01.07 14:11 Uhr
 3.232
 

Silvester: Vier Japaner ersticken an "Reiskeksen"

Auch dieses Mal wurde das neue Jahr von vielen Japanern mit traditionellen Reiskeksen, den so genannten Mochis, begrüßt. Jedoch erstickten mindestens vier Menschen an der asiatischen Köstlichkeit.

Aus Berichten geht hervor, dass sich unter den Toten drei im Alter zwischen 68 und 80 Jahren befinden. Weitere vierzehn Menschen wurden verletzt und teilweise in ernstem Zustand in die Krankenhäuser eingeliefert.

Jedes Jahr sterben Menschen an den Reiskeksen, obwohl japanische Behörden Warnungen herausgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madpad
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Japan, Silvester
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2007 14:09 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, sehr kurios, wie ich finde. Nunja, diese Dinger scheinen ja sehr gefährlich zu sein. Glücklicherweise gibts bei uns fast nur Flüssignahrung.^^
Aber irgendwie auch typisch Japan.
Kommentar ansehen
02.01.2007 14:28 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sind: vielleicht gefährlich aber sehr, sehr lecker! :)
Kommentar ansehen
02.01.2007 14:29 Uhr von boola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: Koenntest du dieses "Typisch Japan" mal naeher erlaeutern?

Das Zeug is einfach nur staubtrocken, wenn du da 60+ bist sollte man halt einfach drauf verzichten!
Kommentar ansehen
02.01.2007 14:35 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@boola: Meine damit, dass so kuriose Dinge irgendwie ständig in Japan passieren (s. News mit dem Tod durch Sonnenaufgang).^^
Kommentar ansehen
02.01.2007 15:16 Uhr von DerMef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kekse? das sind sehr klebrige bällchen, in der quelle steht im titel richtig klöße , kekse ist falsch
warum recherchierst du nicht , wenn die quelle 2 möglichkeiten anbietet und nimmst dann die richtige?

diese news gibts übrigens jedes jahr.. :D
Kommentar ansehen
02.01.2007 15:28 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dermef: In der Quelle wirds auch verwendet, also, aber danke für die Bewertung.
Kommentar ansehen
02.01.2007 16:20 Uhr von DerMef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie gesagt: in der quelle steht auch "klöße"
da kann man recherchieren und dann kekse nicht verwenden. das hast du nicht gemacht, deswegen die bewertung
Kommentar ansehen
02.01.2007 16:20 Uhr von paraknowya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pinok: warum liest du die news dann überhaupt? einfach stfu k?
Kommentar ansehen
02.01.2007 16:39 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer futtert auch sowas: "Köstlichkeit" ist der falsche Ausdruck.
Die Dinger sind Furztrocken und schmecken nach gar nix.
Aber mal so als Tip.
Mit Flüssigkeit rutscht es besser.
Kommentar ansehen
02.01.2007 17:44 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind ja auch: keine Klösschen.
Klösschen sollten ja rund sein und in Tokyo sind das aber quadratischen Gebäckstücke.
Also ist die Verwirrung auch beim Originalbericht verständlich.
Kekse sind ja auch was Trockenes wie auch die Mochis.

Ah, und ob man an solchen Mochis erstickt oder sich totsäuft, wie es hier zu Neujahr passieren kann, ist letztendlich egal.
Kommentar ansehen
02.01.2007 19:08 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
überall: auf dieser schönen erde gibt es leute, die nichts dafür können, dass sie alt sind, aber dass sie verblöden, das muss nicht sein. kekse isst man, man inhaliert sie nicht.
Kommentar ansehen
02.01.2007 19:41 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine dieser typischen Reiskeks-News: so langweiliiiiiiiig....
Kommentar ansehen
02.01.2007 20:36 Uhr von Peter_Pils
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Killerspiele: selbst Amokläufe fordern weniger Todesopfer... die Reiskekse sollte man alle verbrennen lassen
Kommentar ansehen
03.01.2007 14:19 Uhr von Asvitalis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Angaben! Es waren genau 3 Tote und nicht 4! Etwas genauer zu recherchieren wär kein Fehler!
Kommentar ansehen
03.01.2007 17:46 Uhr von E4rGh0st
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@viele hier: mochis sind keine kekse, nich mal in anführungsstrichen! und darum auch keinesfalls staubtrocken! diese "kekse" heißen sembei und mochi is son gekneteter bzw. mit nem hammer gequetschter ... reis... zeug. und da erstickt man nich weils trocken o.ä. is sondern weil das so is wien fetter kaubonbon, bloß ganz anders und deshalb bleibt ddes dann zb in hals stecken, weil man sich zb nich entscheiden kann, ob mans wieder hochholt oder runterschluckt... wer an som quatsch stirbt is selbst schuld wenn ers nich richtig essen kann. Aber es is auch sehr lecker!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?