02.01.07 13:42 Uhr
 475
 

NRW/Rheinbach: Lokführer durch Wodkaflasche am Kopf verletzt

Zwei 18 und 23 Jahre alte Männer haben am Montagabend in einem Zug der Regionalbahnlinie 11744 auf dem Weg von Bonn nach Euskirchen für einen Zwischenfall gesorgt. Sie verletzten einen Lokführer durch Schläge mit einer Wodkaflasche am Kopf.

Der 40-jährige Zugführer war zu Hilfe geeilt, weil sich Fahrgäste über die beiden offenbar unter Alkoholeinfluss stehenden Täter beschwerten. Der Vorfall ereignete sich am Bahnhof Odendorf nahe der Stadt Rheinberg.

Der Zugführer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Ersatzmann fuhr den Zug mit 25-minütiger Verspätung weiter. Die Polizei fasste zwei Tatverdächtige. Gegen sie wurde ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet, so die Polizei.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Kopf, Rhein, Lokführer, Wodka, Wodkaflasche
Quelle: www.nrw-on.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2007 13:07 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeit für Helden. Der Zugführer wollte eigentlich nur schlichten und darf dafür ins Krankenhaus. Es gilt die Unschuldsvermutung, aber so wie es hier dargestellt wurde, scheinen die Täter aus der Schublade der besonders aggressiven Schläger entsprungen zu sein. Hoffentlich zeigen sie Reue, sonst haben wir wieder einen Menschen für den Rechtstaat verloren.
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:49 Uhr von Der_Matthias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin gespannt: bis die ersten anfangen zu schrei(b)en: "Das waren sicher Ausländer" oder ähnlichen Mist...
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:52 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alkohol war schuld: Weder Ausländer noch irgendjemand.

Mit Grass wär das nicht passiert.. ;-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
02.01.2007 15:31 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: Was hat denn Günther Grass damit zu tun? Ok, dem seine Schinken eignen sich nicht so gut zum Schlägern, wie ne Wodkaflasche, dafür kannste damit einen zu Tode langweilen...

SCNR.
Kommentar ansehen
02.01.2007 15:40 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
;-)))

Mlg jp

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?