02.01.07 12:02 Uhr
 22.384
 

Auf der Suche nach Zuschauern: Arte zeigt jetzt auch Erotikfilme

Auf der Suche nach neuen Zuschauern befindet sich zur Zeit der Kulturkanal Arte. Deshalb werden in der Reihe "Trash", die ab dem 11. Januar starten wird, Filme gezeigt, die man bisher eher nicht bei Arte erwartet hätte.

Jeden Donnerstag um 0.30 Uhr werden dann beispielsweise Erotikfilme oder auch Horrorfilme zu sehen sein. Im Programm finden sich Filme wie "Faster Pussicat! Kill! Kill" und "Singapore Sling".

Arte-Präsident Gottfried Langenstein erklärte, dass man sich neue Zuschauergruppen erschließen will und deshalb in Zukunft auch vermehrt auf populärere Themen setzen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Erotik, Suche, Zuschauer
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Regisseur Michael Moore rät, US-Präsident Donald Trump mit Satire zu stürzen
Hagel in Istanbul: Jörg Kachelmann kontert Verschwörungstheorie von Erdogan-Fan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2007 12:14 Uhr von hellfridge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lacher: Das ist ja mal nen Lacher. Wie kommt man denn ohne Umwege von Kunstfilmen zu Pornos? Quoten sind halt doch alles, was das Fernsehen beherrscht.
Kommentar ansehen
02.01.2007 12:23 Uhr von the_final_conflict
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Gibt es die Filme dann auch in der Originalsprache mit Untertiteln und anschließender Diskussionsrunde, bei Pornofilmen diese vielleicht mit Michaela Schaffrath ("Gina Wild") und Alice Schwarzer besetzt?!?
^^
Kommentar ansehen
02.01.2007 12:29 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt auch Erotik Filme die Kunst sind. Die müssen dann aber geschmackvoller sein als der Mist der nachts auf DSF oder Vox kommt.

Aber Pornos werden sicherlich nicht laufen da die nichts fürs Fernsehen frei gebeben werden. Daher stimmt die Überschrift nicht.

Ob das eine gute Taktik für den Sender ist wird sich in Zukunft zeigen. Bis jetzt war ich mit dem Programm zufrieden.
Kommentar ansehen
02.01.2007 12:31 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kunst & Porno... ist wahrlich kein neues Bündnis. Man denke nur an die Werke von Jeff Koons. Hier ein harmloseres Beispiel:

http://www.artnet.de/...

(Anm.: Die Italienerin Cicciolina war in den Jahren um 1990 wohl die berühmteste Hardcore-Pornodarstellerin weltweit.)


Kommentar ansehen
02.01.2007 12:40 Uhr von tiezdriwse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön: runtergekommen das Volk, wenn es die Ersatzbefriedigungen der Industrie benötigt.

Und Gewalt gibt es auch schon genug, live.
Kommentar ansehen
02.01.2007 12:45 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist wohl noch eine Stufe tiefer als Bild und Express.
Kann das sein.
Eigentlich könnte der Sender diese Zeitung verklagen, da sie bewusst lügen, um eine reisserische Überschrift zu bekommen. Ist natürlich unnötig.
Es besteht ein Unterschied zwischen Pornos und Filmen, die im Fernsehen gezeigt werden dürfen.
Kommentar ansehen
02.01.2007 12:57 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solange nicht wieder echte pornos ins programm: "rutschen" .
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:04 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich Will Kultur: Und Kein Scheiß Sehen.

Onaniena Anstatt Europa?
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:06 Uhr von Silent-Pain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja: Die Pornos im Fernsehen sind sowieso eher langweilig. Und ich glaube kaum, dass um die Zeit jemand Fernsehen schaut!
Viele Grüße aus Hamburg!!!
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:07 Uhr von Sonatine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann: als letztes Jahr auf arte die Trash-Reihe lief, wurde nicht so ein Stumpfsinn geschrieben. Damals wurden auch Horror- und Sexfilme gezeigt. Supervixen von Russ Meyer wurde sogar komplett ungeschnitten gezeigt.
Nicht vergessen darf man auch, dass arte vor zehn Jahren "Im Reich der Sinne" komplett ungeschnitten mit pornografischem Material gezeigt hat. Aber trotzdessen ist dies kein Pornofilm.
Arte hat es nicht nötig dem Mainstream zu verfallen und hat auch schon in der Vergangenheit Horror- und Thrillerfilme im Gegensatz zu den privaten Sendern sogar ungeschnitten ausgestrahlt.
Diese Trash-Reihe geht in die zweite Runde und behandelt die etwas andere Art von Filmen. Zuschauerfang ist dies in meinen Augen nicht unbedingt, denn auch Trash-Filme haben das besondere Etwas, das bei arte ganz gut aufgehoben ist.
Und ja, ich bin schon seit dem Start von arte begeistert.
BZ pfui!!
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:11 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol, da sieht man wie armselig Arte ist: Der Sender Arte ist doch eh out...der Emanzen und Kistensender hat eh kaum noch Zuschauer.

Naja, die Pornofreunde ( bzw. Sexfilmfreunde ) werden sich eh eher des Internets bedienen.

Arte = OUT OF DATE !
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:28 Uhr von boola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faster Pussycat! Kill! Kill!! Loool, das musst ich mich ja schon beim Lesen vor lachen bepissen! Naja, da greift n Sender auf die allerletzten Mittel zurueck^^
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:40 Uhr von Maxx63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alter Hut: ist nix Neues...

bereits vor 2 Jahren oder so hat Arte "erotische Kunst- und Aufklärungsfilme" ungeschnitten gezeigt - hatte das zweifelhafte "Vergnügen" beim Zappen auf einen Streifen mit Rocco Siffredi zu stoßen, der halt das machte was er am besten kann...;-)) und das in Großaufnahme incl. diverser "Cumshots"- aber wie gesagt: "künstlerisch wertvoll"

In diesem Sinne...
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:49 Uhr von Sonatine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bjoern68 @boola: Ihr habt ja wohl überhaupt keine Ahnung. Arte ist ja wohl der beste Sender überhaupt. Die Qualität, die es dort zu sehen gibt, kann man bei keinem Sender wiederfinden.
Seltene Filmperlen werden dort gezeigt, meist wird das beste Master verwendet, so dass die beste Bildqualität herauskommt (wie bei "Der General" mit dem mk2-Master).
Die Themenabende sind ja wohl schon sehr bekannt.
In Kurzschluss findet man Kurzfilme von jungen aber auch etablierten Filmregisseuren.
In Tracks werden alle möglichen Musikstile betrachtet plus Interviews mit diversen Künstlern.
Arte bringt viele Filme im korrekten Bildformat und fast immer ungeschnitten. Oft gibt es auch Filme mit Originaltonspur zu sehen.
Arte ist immer aktuelle und bringt auch zu aktuellen Themen die passenden Dokumentationen.
Ich habe dort schon so viele Filmperlen bewundern dürfen, so dass ich mit diesem Sender wunschlos glücklich bin.
Arte = Out of Date? No Way. You are out of date.
Diese Filme, die von BZ angegeben werden, gehören zur Trash-Reihe, die einige Filme umfasst. Die erste Trash-Reihe gab es letztes Jahr schon mal.
Und "Faster, Pussycat! Kill! Kill!" ist ein sehr bekannter Film von Russ Meyer, der auch seine Anhänger hat.
NIx Porno hier. Ihr habt doch echt keine Ahnung.
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:51 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sonatine: rtl, sat1

was erwartest du?
Kommentar ansehen
02.01.2007 14:10 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bjoern68: Mal ernsthaft, ein sehr peinlicher Beitrag von dir. So schlimm ist der Sender nun auch nicht. Ich bin sehr froh, das es ihn gibt und du solltest das auch tun. ;)
Kommentar ansehen
02.01.2007 14:45 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bjoern68 -noch von silvester benebelt? seit wann ist Arte ein emanzensender?

zum thema "armselig" sag ich aus höflichkeit
lieber nichts.... :-)
Kommentar ansehen
02.01.2007 15:18 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quotenreißer, nein danke: Ich sehe arte gerne. Nicht alles, aber gerade arte-Sendungen sind speziell und interessant, weil sie nicht auf Quotenreißerei aus sind(waren?)
Kommentar ansehen
02.01.2007 15:28 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sex sells soo war es schon immer und wird es wohl bleiben ...

PS die "Zensur" wurde in den 20er Jahren mal aufgehobben und schon kam in jedem 2ten Kino nen P**no zusehen
Kommentar ansehen
02.01.2007 15:36 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arte&Porno: vor ein paar jahren kam ein porno auf arte. musste mich erst vergewissern, dass es ich mich nicht vertan hab und vllt. das artelogo nur eine formation von staubfuseln die sich im rechten oberen eck gebildet hat und nur so ähnlich aussieht.

nunja, ob es ein echter porno war sei dahingestellt, aber die liefen alle nackt rum und schienen rege geschlechtsverkehr zu haben.
Kommentar ansehen
02.01.2007 15:40 Uhr von aaaber echt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bjoern68: dann wünsch ich dir weiterhin viel spass mit idiotischen richtersendungen und sinnloser massenunterhaltung auf sat1, rtl und co.
arte ist echt mal n sender der qualität zeigt. nur schade dass die bevölkerung immer mehr verdummt und die sendungen nicht versteht, weil man ja vielleicht nachdenken müsste.
Kommentar ansehen
02.01.2007 16:22 Uhr von Zuckzeruck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe keine Gefahr: das sich das Niveau von arte verschlechtert und bin mir sicher das die Programmacher genau überlegen was sie ihren Zuschauern servieren.

Und an allen arte-Nörglern kann ich nur raten sich mal ein bischen genauer mit dem Programm zu befassen, ich für meinen Teil bin jedenfalls heilfroh das es so einen Sender im deutschen TV gibt.

Wenn es nur solch armselige Sender wie RTL und Co gäbe hätte ich schon längst keinen Fernseher mehr. Insofern bin ich sogar froh wenn diese Sender eines Tages ihr Programm verschlüsseln. Dann wird sich hoffentlich zeigen wie viele Deppen es in Deutschland gibt die bereit sind für deren Schund zu zahlen...
Kommentar ansehen
02.01.2007 16:47 Uhr von Miyako2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schuster bleib bei deinen Leisten: ist das einzige was mir dazu noch einfällt
Kommentar ansehen
02.01.2007 17:57 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Karambolage XXX-Version :): Nun sehen Sie wieder eine Sexszene einer Hausfrau. Am Ende müssen Sie dann wieder raten, ob da eine deutsche oder eine französische Hausfrau gef..... wurde :)
Kommentar ansehen
02.01.2007 18:32 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle chance 2007: für synchronsprecher(innen), bei arte kohle zu machen. oder soll man sagen: für synchron-stöhner(innen)?

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?