02.01.07 11:47 Uhr
 21.013
 

Video der gesamten Hinrichtung Saddams ein "PR-Desaster" - es herrschte Handy-Verbot

Das Handy-Video der gesamten Hinrichtung des Ex-Diktators Saddam Hussein von einem Augenzeugen ist auf mehrere Video-Portale hochgeladen worden (ssn berichtete). "Das hätte nicht passieren dürfen," so die irakische Regierung.

Es herrschte zurzeit der Hinrichtung Handy-Verbot. Durch die Veröffentlichung des Videos hätten Menschen nun den Eindruck eines Fememords statt einer rechtmäßigen Exekution bekommen.

Grund dafür ist das Verhalten der maskierten Henker, das im Video deutlich wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NEWSCREATOR
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Handy, Verbot, Hinrichtung, Desaster, PR
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2007 11:45 Uhr von NEWSCREATOR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab es auch gesehen..Ehrlich gesagt dacht ich beim Urteilsspruch: "ok er hats wahrscheinlich nich anders verdient", jedoch muss ich das zurücknehmen....das war ja Genickbruch...Lebenslänglich wäre schon richtig.
Kommentar ansehen
02.01.2007 11:51 Uhr von NEWSCREATOR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PR-Desaster soll: in Anführungszeichen stehen^^
Kommentar ansehen
02.01.2007 12:28 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sadristen-: Milz der radikalen Schiiten sind mit Rache- Rufen zu hören und Saddam wird mitten im Gebet gehängt.
Kein guter Ton & Bild bei CNN und Al Jazeera.
Kommentar ansehen
02.01.2007 12:40 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwierig: Einesteits denke ich mir, wenn man schon für die Todesstrafe ist, dann sollte man doch so offen und ehrlich sein und auch öffentlich zeigen, was es heisst, einen Menschen umzubringen.
Aber anderseits ist es noch schlimmer aus einer Hinrichtung eine Show zu machen.
Was wäre also richtige gewesen?
Ich denke, dass es darauf keine befriedigende Antwort gibt.
Kommentar ansehen
02.01.2007 12:41 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genickbruch? Sollte das jetzt bildlich gemeint sein?

Ansonsten ist das Sinn und Zweck dieser Methode des Erhängens.

Schon der Ort des Geschehens machte allerdings einen wenig "guten" Eindruck - sofern man das in dem Zusammenhang überhaupt sagen kann. Über wäre´s natürlich nur noch gewesen, wenn amerikanische Soldaten dabei gewesen wären.
Kommentar ansehen
02.01.2007 12:46 Uhr von HisWeedness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da war nur Pack anwesend: 1) Saddam wurde seinem Feind übergeben (von US-Haft zu den Irakern) --> Verletzung der Genfer Konvention (gut, die Amis scheissen eh drauf)
2) Der Henker: ,,Du hast uns allen unser Leben genommen!" Saddam: "Ich habe es euch gerettet", Henker: "Fahr zur Hölle" *Auslöser wird betätigt*
--> Exekution war DE FACTO persönliche Rache und nichts professionelles.
3) Dieses ganze Pack dort brüllt los, als wäre sie ne Horde Affen. Von einer zielgerichteten Hinrichtung war nichts zu sehen.
4) Aber wenigstens keine Strangulierung, sondern Genickbruch, wenigstens etwas "Menschlichkeit".

Möge diese Pack, was dieses Affentheater dort veranstaltet hat, selber zur Hölle fahren...
Kommentar ansehen
02.01.2007 12:50 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Beschimpfungen und Verhöhnungen helfen nicht gerade dabei das Image der "irakischen" Regierung aufzupolieren.
Kommentar ansehen
02.01.2007 12:59 Uhr von Milchtüte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welches Video: Also bei dem Video, welches ich gesehen habe, sieht man
eigentlich gar nichts. Gibt es noch ein anderes Video ? Ich
lese Berichte, dass man sieht, wie Saddam gehängt wird
und am Strick baumelt. Bei dem Clip, den ich gesehen
habe, sieht man nur ein extrem verwackeltes Bild in
schlechter Qualität. Also ich habe da nichts von der
Hinrichtung gesehen...

Alles ziemlich seltsam.
Sollen sie es doch ruhig zeigen. Ist doch sowieso
aufgezeichnet worden. Die Menschheit soll ruhig sehen, wie
dieser Massenmörder für seine Greueltaten mit dem Leben
bezahlt.
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:07 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Milchtüte: ja, und jetzt schnapp dir ne bildzeitung und bild dir deine meinung.
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:08 Uhr von speedfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstrafe hin oder her Also was dieser Mensch getan hatt ist einfach nur abnormal! Ich finde er hatt die Todesstrafe verdient, viele denken im Gefängniss ist es grausam und langweilig da habt ihr falsch gedacht vor kurzem kam ein Bericht das sich viele Menschen daran gewöhnt haben und es als neue "Heimat" ansehen. Und mal ganz ehrlich einen Menschen zu töten der so etwas zu getan hatt finde ich total angemessen!! So wird auch den ganzen Terroristen gezeigt wer das wirkliche Sagen hatt und das Bush sein Ziel erreicht!! In Deutschland were am Bahnhof auch mal fast eine Bombe hochgegangen und jetzt stellt euch mal vor eure beiden Eltern oder eure Freundinn were dabei gestorben oder hätten das Augenlicht verloren!! Da würde ich gerne mal eure dummen Kommentare hören Todesstrafe schlecht, Bush ist nen Mörder, scheiß Amerika, jeder normaler Mensch mit einer normalen Reaktion würde diesen Leuten den Tod wünschen. Große Klappe aber nix dahinter. Was glaubt ihr were ohne Amerika dann geb es immer noch Hitler zumindestens einen Nachfolger und das würde hier keiner gerne haben cya bin raus!
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:11 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur Erlärung: warum Desaster: http://www.handelsblatt.com/...

Ich zitiere mal aus dieser o.g. Quelle:

"Auf dem Video, das nach dem Tod Saddams am Galgen am Sonnabend an die Öffentlichkeit gelangte, ist zu hören, wie der ehemalige Diktator bis zum letzten Moment beschimpft und verhöhnt wird. Die Männer skandierten den Namen von Moktada al-Sadr, eines der radikalsten Milizanführers unter den Schiiten, und riefen dem Sunniten Saddam zu: „Fahr zur Hölle!“"

"Die Vollstreckung des Todesurteils am Sonnabend zum Auftakt eines der größten islamischen Feste hatte die Position von al-Maliki innerhalb des schiitischen Lagers gestärkt, unter Sunniten aber Wut und Rachegefühle ausgelöst. "

"Unter den irakischen Sunniten löste das Video heftige Reaktionen aus. Augenzeugen zufolge brach in einem Gefängnis nahe der nordirakischen Stadt Mossul ein Aufstand aus, als Besucher von den Beschimpfungen Saddams während der Hinrichtung berichteten. In dem Gefängnis sitzen mehrheitlich sunnitische Gefangene ein. Angaben der Provinzregierung zufolge wurden bei dem Aufstand sieben Wächter und drei Gefangene verletzt. Ein Besucher berichtete, es sei geschossen worden und ein Insasse sei getötet worden."

Klingt nach nem handfesten Skandal.
Ich meine, WENN man jemand schon unter staatlicher Aufsicht ermordet, dann sollte dieser Mensch auch wenigstens halbwegs mit Würde abtreten dürfen.
Unabhängig davon, dass er seinen Opfern dies vielleicht auch nicht gegönnt hat, aber ich bin dagegen Unrecht mit Unrecht zu vergelten.
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:14 Uhr von HuhuMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitechariot: er "sollte" aber nicht durch Genickbruch sterben, sondern durch Ersticken
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:16 Uhr von NEWSCREATOR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum verhalten: die maskierten henker haben ihn beschimpft und gesagt er solle zur höllte usw
Kommentar ansehen
02.01.2007 13:18 Uhr von xbarisx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@milchtüte alle anderen: Du bist leider ein naives Beispiel dafür wie das Konzept der USA aufgeht. Wieso gerade zum Opferfest wieso genau zur Gebtszeit, Sadam wurde vor ca.2 Wochen verurteilt worde brauche die solange um einen Strick und 2 Henker zu besorgen!?! Es geht nur darum die Stimmung ordentlich anzuheizen um die 100 Mila. und was weiss ich wieviel Soldaten die jetzt wieder in den Irak sollen zu rechtfertigen das hat Bush in seiner(ich glaube in seiner Neujahrsrede rede angekündigt) er hat auch sein mitgefühl mit den Familien der 3000 toten US Soldaten ausgedrückt das geile ist es war direckt nach seinen Ferien, dieses Video würde ich gerne mit anderen Darstellern sehen mit Bush in der Hauptrolle, denn er hat das verdient nur sollte bei ihm das genick nicht brechen
Kommentar ansehen
02.01.2007 14:02 Uhr von l4rry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HuhuMan: Wenn man möchte, dass jemand erstickt. hängt man ihn mit einem Kran oder ähnlichem auf (bzw. lässt ihn langsam hinab), so wie das im Iran praktiziert wird. Dieser Fall in die Tiefe führt eigentlich fast immer zum Genickbruch.
Kommentar ansehen
02.01.2007 15:10 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal YouTube gecheckt Nur aus Neugier war ich gerade mal auf YouTube und habe Saddam in die Suche eingegeben. Es kamen mehrere Ergebnisse. Ob die Videos echt sind, weiß ich jedoch nicht, denn nach zirka 20 Sekunden habe ich wütend das Fenster geschlossen. Wütend auf diejenigen, die das Video stolz mit ihren Handys verbreiten und sich darüber amüsieren, denn die sind nicht besser als Saddam selbst.
Kommentar ansehen
02.01.2007 15:57 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheMenneken: Herzlich Wilkommen in der Realität
Kommentar ansehen
02.01.2007 16:24 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziel erreicht: Das eigentliche Ziel wurde doch erreicht.
Alles was jetzt noch kommt ist nur BlaBlaBla.
Er ist Tod und beerdigt.
Das pixelige Handyvideo ist nur Sekundär.
Kommentar ansehen
02.01.2007 17:30 Uhr von medina2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine menschenwürde: Ich muss sagen das ich entzetzt bin über das handy video von der hinrichtung saddams.
Für all das was er getan hat musste er bestraft werden aber nicht so. Ich weiß nicht ob ihr versteht was in dem video geredet? Saddam wird dermassen beschimpft was ich nicht inordung finde.
Auserdem durfte er sein gebet was er aufgesagt hatte nicht zu ende sprechen weil ein henker gesagt hat: fahr zur hölle und saddam wurde sofort gehängt ohne die cance sein gebet zu benden. ich bin kurdin saddam hat meinem volk viel unrecht gatan viele sin ohne grund gestorben. Aber denn noch ich bin gegen die todessatrafe. Wenn ich die ganzen zeitungsartikel lese saddam wäre ruhig gestorben und alles ist bestens könnte ich kotzen. Wissen die nicht was die damit getan haben? Irak wird nicht mehr länger exstieren. Saddam war ein moslem und jeder moslem hat das recht sein gebet zu beänden. Saddam hat unrecht getan keine frage! Aber muss unrecht mit unrecht bestraft werden? Niemand auser allha hat das recht einem menschen das leben zu nehmen. Diese leute sind nicht besser als Saddam.
Kommentar ansehen
02.01.2007 17:36 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Henker sahen aus als wären sie hinterm Bahnhof einer deutschen Großstadt geholt worden.
Das war nicht die Vollstreckung eines Urteils, das war der Raubzug menschlichen Lebens!

Nein, solche Urteile dürfen nicht vollstreckt werden!

Wir haben Glück, dass es keine Walfahrtsorte zu Adolf, Göring und all den Mördern gibt.
Nun aber wird es einen geheiligten Ort geben, an dem Saddam verehrt werden kann.

Immerhin protestierte der Iran, und war damit auf Seiten
derjenigen, die die Todesstrafe ächten >rofl<
Kommentar ansehen
02.01.2007 17:52 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Enny, ich glaube ja in meiner grenzenlosen Naivität noch immer, dass das Ziel nicht ein toter Sadam ist sondern ein demokratischer Staat Irak.
Das wäre jedenfalls wünschenswert.
Mit dem Tod Sadams ist noch absolut nichts erreicht.
Kommentar ansehen
02.01.2007 18:16 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dj0ser: Na, grad mit Papi am Stammtisch gewesen und ein paar Brocken besoffenes Populistengelaber aufgeschnappt?
Super! Jetzt nimm dir nen Keks!

Zum Thema:
Diejenigen, die Saddam hingerichtet haben, sind um keinen Deut besser als der Schlächter von Bagdad selbst. Übelstes Mittelalter!
Wobei ich glaube, dass zum Tode verurteilte Menschen im mittelalterlichen Europa zumindest ihr Gebet beenden durften.
Egal was Hussein getan hat, er war immer noch ein Mensch und hätte - auch wenn es paradox klingt - während der Hinrichtung wie ein solcher behandelt werden müssen.
Kommentar ansehen
02.01.2007 18:22 Uhr von Milchtüte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
xbarisx, [email protected]: Also Leute, die einfach anderer Meinung sind als Ihr, sind naiv
und BILD-Zeitungleser ?
Interessante Sache und ziemlich dämliche Einstellung...Aber
das soll nicht mein Problem sein.
Kommentar ansehen
02.01.2007 19:28 Uhr von DIONA23PAR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
saddam ein mensch???? was soll der scheiss.... "saddam war ein mensch" er war ein massenmörder nicht mehr und nicht weniger,natürlich hätte man ihn nicht hängen sollen,[nicht dein ernst] p.s: jaaaaa ich lese ab und zu die BILD so wie alle :)
Kommentar ansehen
02.01.2007 20:24 Uhr von ~frost~
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Woher nehmt ihr euch das recht hier urteilen zu dürfen?

Als einfaches, unbedeutendes Volk kennen wir die Hintergründe nicht, wieso alles verlief wie es eben verlief!

Wieso sagt Saddam "ich habe euch gerettet"?
Wer weiß was dahinter steckt!

Keiner von uns hat eine Ahnung von der Welt, in denen die Mächtigen unserer Erde leben. Sie entscheiden über Leben und Tod, Inflation oder Reichtum.

Wir wissen nur das, was wir wissen dürfen, und das ist vlt. sogar gut so, vlt. nicht.

Die einen glauben genau das Gegenteil von dem, was die Medien uns berichten, die anderen wiederrum alles!
Super, und die Wahrheit wird wahrscheinlicht nichtmal irgendwie dazwischen liegen, sondern ganz weit woanders.

Hauptsache der kleine Mann ist beschäftigt und darf seine Meinung Preis geben.

Jedesmal das selbe, die einen brüllen er soll sterben, die anderen er soll leben.. die anderen glauben nicht an seinen Tod.

Und wo habt ihr bitte schön was verändert? Schön eure Meinung bilden...

Ist nichts persönliches.. ist doch alles nur business.

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?