01.01.07 17:20 Uhr
 466
 

Fußball: Schlaudraff-Konkurrenz wird beim neuen Verein groß sein

Aachen: Der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" sagte der Aachener: "Egal wohin, es wird ein gewaltiger Sprung. Die Konkurrenz ist überall sehr groß". Vereine wie Dortmund, Bremen und Bayern haben Angebote für den 23-Jährigen abgegeben.

Laut Vertrag kann der Nationalspieler nach dieser Saison, für 1,2 Millionen Euro den Verein wechseln.

In der Hinrunde hat Jan Schlaudraff für Alemannia Aachen sechs Saisontore erzielen können. Im DFB-Pokal hat er mit Aachen das Viertelfinale erreicht.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Konkurrenz, Verein
Quelle: www.weltfussball.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2007 17:48 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte in aachen bleiben oder nach bremen gehen....in muenchen wird er auf der ersatzbank versauern

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?