31.12.06 17:55 Uhr
 684
 

Fußballer Zidane - Beliebtester Franzose 2006

Zinédine Zidane ging nach einer Umfrage des IFOP-Instituts (trotz seines Fußball-WM-Kopfstoßes - ssn berichtete) als der beliebteste Franzose 2006 hervor.

Zidane gewann die Wahl vor dem Sänger und Ex-Tennisspieler Yannick Noah und dem TV-Moderator und Umweltaktivisten Nicolas Hulot.

Musiker Johnny Hallyday wurde im Jahr 2006 auf den 17. Rang verwiesen (Vorjahr: 4. Platz). Die Gründe dafür sind vermutlich in seiner Äußerung zu suchen, dass er Frankreich aus steuerlichen Gründen in Richtung Schweiz verlassen wolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Franzose, Beliebtester
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2006 17:52 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob Zidane diesen ersten Platz verdient hat, darüber kann man sicherlich streiten. Ein großer Fußballer, aber ein fader Beigeschmack wegen seines WM-Kopfstoßes bleibt ja wohl in jedem Fall. Das hatte nichts mit Sport und Beliebtheitsskala zu tun - die Franzosen vergessen anscheinend sehr schnell.
Kommentar ansehen
31.12.2006 18:09 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte er früher nicht: super fussball gespielt würden ihn die meisten die ihn wählten nicht mal als franzosen ansehen.
der algerier, der.
Kommentar ansehen
31.12.2006 19:22 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@d0m: "unmöglichen u unsportlichen italiener"

also ich finde die sind zu recht Weltmeister geworden...leider
Kommentar ansehen
31.12.2006 21:56 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nessy: Nicht nur du ich finde auch, das die zu Recht Weltmeister geworden sind. Und jetzt dürfen sich die ganzen Neider melden! :P ;)
Kommentar ansehen
01.01.2007 03:20 Uhr von Xthkktl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"die Franzosen vergessen anscheinend sehr schnell." Das Ereignis ist nicht so lange her wie die Zeit, in der er "sportlich" spielte.
Insofern ist wohl eher das Gegenteil der Fall: Die Franzosen erinnern sich an die Jahre davor und setzen die über den Kopfstoß.
Kommentar ansehen
01.01.2007 15:38 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: lol - aber der Berber in ihm relativiert ein wenig den Algerier. :)
Kommentar ansehen
01.01.2007 16:00 Uhr von fkm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Willst du berühmt dein wie Zidane,
machs mit Köpfchen,
Blanke Sahne!
Kommentar ansehen
02.01.2007 11:57 Uhr von HabDank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist nicht trotz sondern WEGEN seines Fußball-WM-Kopfstoßes gewählt worden! :-) Hätte ihn auch gewählt!
Kommentar ansehen
02.01.2007 14:26 Uhr von boola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Hab mir fast alle WM Spiele angeguckt und schon wieder total vergessen dasa Italien gewonnen hat^^ Aber die Zidane Szene is halt haften geblieben, und offensichtlich nich nur bei mir^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?