31.12.06 17:45 Uhr
 1.331
 

Wuppertal: Jugendliche schlagen Mann wegen Zigaretten krankenhausreif

Ein 49-jähriger Mann wurde am Samstagabend Opfer eines Überfalls und wurde dabei verletzt.

Zuvor hatte der Mann an einem Kiosk eine Zigarettenschachtel gekauft. Die jungen Täter wollten von dem Mann eine Zigarette bekommen, doch als der Mann keine Zigarette hergab, prügelten die Jugendlichen auf ihn ein.

Die Zigarettenschachtel haben die Täter entnommen. Wegen einer Platzwunde am Kopf musste der 49-jährige Mann ins Krankenhaus gebracht werden. Die Täter sind nach dem Überfall geflüchtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Daniel Kossler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Jugend, Jugendliche, Zigarette, Wuppertal
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2006 18:24 Uhr von DIONA23PAR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja rauchen ist halt ungesund;)
Kommentar ansehen
31.12.2006 20:57 Uhr von cheshire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entnommen??? die schachtel wurde vielleicht mitgenommen aber nicht dem opfer entnommen... dem opfer hätten sie vielleicht den blinddarm oder ne niere oder so entnehmen können...
Kommentar ansehen
31.12.2006 21:44 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke wok! Ich finde dies alles einen unglaublichen Vorfall. Wozu Menschen so fähig sind, ist eigentlich unfassbar!
Kommentar ansehen
31.12.2006 23:15 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Hast Du mir eine Zigarette": Ist nicht mehr "Hast Du mir eine Zigarette" sondern ist gleich = Zigarette ODER wir haben einen Grund dich zu verprügeln.

Man sollte folgendes in Erwägung ziehen:

Eine einzelne Person fragt nach einer Zig.: Mit ja antworten und mit Reizgas Pistole in`s Gesicht schießen bzw. Pfefferspray und abhauen.

Sind es mehrere Personen: Muss man abwegen. In o.g. Fall hätte er die Zig. besser abgegeben.
Kommentar ansehen
01.01.2007 01:11 Uhr von HerrLehmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rotzköppe ich hätte die windelweich geprügelt egal ob das 3 oder 4 wären, und auch egal ob 14 oder 18 Jahre alt wäre mir bei sowas Wurscht!

wenn ich sowas höre, wegen Kippen !!!
Kommentar ansehen
01.01.2007 02:54 Uhr von mind-hunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach: des waren bestimmt schon wieder diese Türken
Kommentar ansehen
01.01.2007 04:03 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Titel: habe ich gedacht, die Täter seien militante Nichtraucher gewesen.....
Kommentar ansehen
01.01.2007 08:11 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rötzlöffel! Ein paar Jahre Knast sind hier genau richtig! Aus dem Verkehr ziehen, ich glaubs ja nicht, diese Halbaffen haben anscheinend alle keinerlei Verstand mehr.
Kommentar ansehen
01.01.2007 12:21 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf: solche Pfeifen warte ich nur. Die letzten die mein Geld (habe keine Zigaretten als Nichtraucher) wollten lagen blutend am Boden.
Kommentar ansehen
01.01.2007 12:34 Uhr von tiezdriwse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso ------------------------------------------------------------
Ach mind-hunter

des waren bestimmt schon wieder diese Türken

---------------------------------------------------------------
Du brauchst keine Nationalität zu nennen.

Sag doch einfach Multi sonstwas.
Kommentar ansehen
01.01.2007 12:38 Uhr von sysipha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Als ich dne Titel las, dachte ich, dre Typ hätte jetzt Prellungen und Brüche und was-weiß-ich was alles. Wegen eienr Platzwunde, die im Krankenhaus genäht werden musste, gleich von "krankenhausreif prügeln" zu sprechen, finde ich etwas übertireben.
Damit will ich aber nicht den Vorfall ansich entschuldigen, nicht dass mich da jemand falsch versteht! Kranke Sch***e, wenn man jemanden wegen solchen Kleinigkeiten angreift/verprügelt. Aber in einer Welt, wo sogar schon Jugendliche wegen eines MP3-Players oder 5 Euro umgebracht oder ins Koma geprügelt wurden, wundert einen sowas schon fast nicht mehr. Absolut krass, ich hoffe, dass sich diese Spirale nicht noch weiter nach unten fortsetzt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?