31.12.06 15:29 Uhr
 545
 

Irak: Leichnam von Saddam Hussein in Familiengrab beerdigt

Rund 24 Stunden nachdem das Todesurteil gegen Saddam Hussein vollstreckt wurde (SSN berichtete), wurde sein Leichnam beerdigt. Der frühere Präsident fand seine letzte Ruhe im Familiengrab auf dem Friedhof des Ortes Udscha in der Nähe von Tikrit.

Anwohner sagten aus, dass nur einige Menschen bei der Beerdigung anwesend waren. Seine sterbliche Hülle wurde unweit der Leichname seiner Söhne Kussai und Udai begraben, beide verloren ihr Leben durch das amerikanische Militär im Jahre 2003.

Die Leiche des ehemaligen Machthabers war noch am Samstag Abend von Bagdad in Richtung Tikrit überführt worden. Scheich Ali al Nidawi, Chef des Albu-Nassir-Clans und Gouverneur Hamad Hamud Schagtti hätten den Leichnam dabei begleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Familie, Leichnam
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2006 11:51 Uhr von Schellhammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Möge er in Frieden ruhen, er zahlte für sein Verhalten den höchsten Preis, der von einem Menschen gefordert werden kann.
Kommentar ansehen
31.12.2006 15:43 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte: er sollte in einem anonymen grab beigesetzt werden, damit sein grab nicht zur pilgerstätte wird?!
Kommentar ansehen
31.12.2006 16:05 Uhr von philo89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte ich auch: Ja, das habe ich auch gedacht. Aber letztens wurde ja auch noch gesagt das der Hussein nicht vor dem 27Feb. getötet wird. Aber dann ging es ja doch ganz schnell. Schon komisch wie die Sache ablief.
Auch wenn er nen Mistkerl war er soll trotzdem in Frieden ruhen...... und uns in Ruhe lassen ^^
Kommentar ansehen
31.12.2006 16:51 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird ja immer komischer..... er sollte ja auch durch quallvolles Erhängen sterben... Pustekuchen. Irgendwas stimmt da net
Kommentar ansehen
31.12.2006 17:05 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch: wenn er ein Scheusal war, R.I.P.
Kommentar ansehen
31.12.2006 18:41 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Was bleibt einem anderes zu sagen als: Ruhe in Frieden, Saddam!
Die Aemikaner haben dir die Fäden durchgeschnitten, als Marionette warst du nicht länger zu gebrauchen.

Ich werde deinem Leben und dem Tage deines Todes auf ewig gedenken.
Kommentar ansehen
31.12.2006 18:50 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HunterS. Da er ja so ein Guter war.
Kommentar ansehen
01.01.2007 02:09 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sant_gero: Pff, wie lächerlich in Phrasen wie Gut und Böse zu denken!
Kommentar ansehen
01.01.2007 12:16 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: weiß wie wichtig sein Tod in der näheren Zukunft sein wird. Zumindest wurde er anständig begraben.
Kommentar ansehen
01.01.2007 22:45 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hunter: Natürlich. Aber nur weil man einen (berechtigten) Groll gegen die USA hegt muss man einen Massenmörder, der durch sie umgekommen ist nicht zum Helden deklarieren.
Kommentar ansehen
01.01.2007 22:55 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Also ist er als Mensch weniger Wert?

o_O
Kommentar ansehen
02.01.2007 00:30 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, nicht unbedingt. Aber: wenn man denn eines Tages tatsächlich Bush hinrichten würde, würdest du dich dann hinstellen und seiner gedenken?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Connecticut/USA: Nach Rapper-Konzert - 90 Besucher in Klinik
Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?