30.12.06 15:31 Uhr
 91
 

Ehemaliger Fußball-Nationalspieler Helmut Haller hat Intensivstation verlassen

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Helmut Haller (67) wurde vor einigen Tagen in die Augsburger Zentralklinik eingeliefert, da er am zweiten Weihnachtsfeiertag einen Herzinfarkt erlitten hatte (ssn berichtete).

Sein Sohn Jürgen Haller informierte nun, dass Helmut Haller die Intensivstation verlassen konnte; er hoffe, dass sein Vater nun auf dem Weg der Besserung sei.

Es ist damit zu rechnen, dass er in ca. einer Woche die Klinik verlassen und dann eine Kur antreten kann.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nation, National, Halle, Nationalspieler
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2006 15:09 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die besten Genesungswünsche an dieser Stelle. Man kann nur hoffen, dass Helmut Haller sich wieder gut und vollständig erholt.
Kommentar ansehen
31.12.2006 00:53 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: dass er wieder auf dem weg der besserung ist. beste wünsche auch von mir...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?