30.12.06 13:46 Uhr
 180
 

Malaysia will Zentrum des islamischen Finanzwesens werden

Kuala Lumpur ist eine Stadt im Aufbruch. Vor allem arabische Investoren sorgen mit ihren Petro-Dollars für einen Bauboom in der malaysischen Hauptstadt. Dabei sind es vor allem die islamischen Banken, die in Malaysia ein neues Drehkreuz aufbauen.

Der mehrheitlich muslimische Staat fördert die Ansiedlung arabischer Investoren. Schon 1983 wurde die Bank Islam gegründet, ein Jahr später gesellte sich die erste Versicherung dieser Art hinzu.

Der Aufschwung hält bereits seit mindestens zehn Jahren an. So wuchs in dieser Zeit der islamische Finanzsektor um jährlich 27 Prozent. Und der Markt hat Potential. Immerhin leben in Südostasien rund 250 Millionen der weltweit 1,5 Milliarden Muslime.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finanz, Malaysia, Zentrum
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2006 13:32 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jede Branche braucht ihr Mekka. So wie es aussieht, heißt das Mekka der islamischen Finanzbranche Kuala Lumpur. Das viele Geld, das aufgrund der hohen Ölpreise im Mittleren Osten erwirtschaftet wird, sucht sich neue Anlagemöglichkeiten. Malaysia, selbst nicht im Besitz größerer Ölvorkommen, macht das recht geschickt. Aber die Staaten dieser Region wie Singapur, Thailand oder Vietnam haben schön häufiger bewiesen, dass mit ihnen auf dem Weltmarkt zu rechnen ist.
Kommentar ansehen
30.12.2006 14:09 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Asien: ist doch schon lange im kommen. Egal ob China, Malaysia oder Indonesien. Wie sich die Entwicklung auf uns auswirkt wird man erst in den nächsten Jahren sehen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?