30.12.06 13:03 Uhr
 149
 

Astronomie und Raumfahrt: Die Zusammenfassung von astronews.com

Das Jahr 2006 bot wieder viel Stoff für Meldungen aus den Bereichen Raumfahrt, Astronomie und Astrophysik. Das fing schon vor fast zwölf Monaten an, als die NASA-Sonde "Stardust" mit Material des Kometen Wild 2 wieder auf der Erde ankam.

Die Diskussion um das weitere Schicksal des Weltraumteleskops Hubble wurde durch Michael Griffin, Chef der NASA, beendet, als er Ende Oktober eine Mission zur Reparatur des Teleskops zusagte. Hubble lieferte 2006 wieder viele Aufnahmen aus dem All.

Zu den diskutieren Themen des vergangenen Jahres zählte Pluto, der jetzt nicht mehr als Planet, sondern als Zwergplanet angesehen wird. Inhalt vieler Berichte war auch der Mars und die Suche nach extrasolaren Planeten, wie astronews.com zusammenfasst.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Astronomie, Raumfahrt
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2006 12:09 Uhr von Schellhammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Lieblingsquelle für astronomische Themen bringt damit auch zum Jahresende noch einen schönen Bericht, der in knapper Form die m.E. die wichtigsten Ereignisse 2006 auf diesem Gebiet noch einmal vor Augen führt.
Kommentar ansehen
03.01.2007 17:29 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziel: baut doch endlich mal eine so starke Spektroskopie auf, dass man Ozon auf extrasolaren Planeten nachweisen kann. Die Bedeutung von so was sollte doch allmählich klar sein....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?