30.12.06 11:51 Uhr
 70
 

NBA: Lakers verlieren nach dreifacher Verlängerung - Kobe Bryant macht 58 Punkte

Auch ein sensationell spielender Kobe Bryant konnte seine Los Angeles Lakers nicht vor einer Auswärtsniederlage bei den Charlotte Bobcats bewahren. Die Lakers verloren 133:124 nach dreifacher Verlängerung.

Bryant machte unglaubliche 58 Punkte und holte fünf Rebounds. Aber er musste kurz vor dem Ende der Partie auf Grund von sechs Fouls das Parkett verlassen.

Auf Seiten der Bobcats überzeugte vor allem Emeka Okafor, der eine persönliche Bestleistung erzielte, in der er sich 25 Rebounds holte. Außerdem überzeugten Wallace und Caroll mit 28 und 27 Punkten und jeweils acht Rebounds.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NBA, Punkt, Verlängerung, Kobe Bryant
Quelle: www.nba.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2006 10:47 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, ein Kobe alleine reicht halt doch nicht immer. Und vor allem nicht gegen eine so gute MAnnschaftsleistung, wie die der Bobcats.
Kommentar ansehen
30.12.2006 13:50 Uhr von sqezy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: das war so ein krasses spiel.. einfach unglaublich.. vorallem das ein spieler 58pkt macht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?