30.12.06 10:54 Uhr
 60
 

USA: BellSouth-Übernahme durch AT&T ist perfekt

Dallas/Washington: Umgerechnet 65 Milliarden Euro hat sich AT&T die Übernahme von BellSouth kosten lassen. Damit ist die größte Fusion, die jemals in der US-Telekommunikationsbranche getätigt wurde, vollzogen.

Nach Billigung der US-Wettbewerbsbehörde (FCC) wurde die Bekanntgabe der Fusion am gestrigen Freitag getätigt.

Mit BellSouth hat AT&T den Marktführer in neun südöstlichen Staaten der USA übernommen. Vorher galt AT&T schon als US-Branchenriese.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Übernahme, AT&T
Quelle: www.solms-braunfelser.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2006 04:39 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seit März haben sich nun die Fusionsgespräche hingezogen. Wieviele Arbeitsplätze dadurch gestrichen werden, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Walsrode: Pizzabote begegnet mitten in der Innenstadt einem Wolf
Syrien: Berliner IS-Terrorist und Rapper Denis Cuspert soll getötet worden sein
13 Kinder gefangen gehalten: Kalifornische Eltern plädieren auf "nicht schuldig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?