30.12.06 10:45 Uhr
 274
 

Senna wurde vor Schumacher zum schnellsten Formel 1-Piloten aller Zeiten gewählt

Laut einer Umfrage von "F1 Racing" ist Ayrton Senna der schnellste Formel 1-Rennfahrer aller Zeiten. Das Fachmagazin hat Experten gebeten, eine persönliche Rangliste der schnellsten Formel 1-Piloten zu erstellen.

Der erste Fahrer bekam 20 Punkte gutgeschrieben, der zweite Fahrer 19 Punkte und so weiter. Senna erreichte im Gesamtergebnis die meisten Punkte. Michael Schumacher kam auf Rang zwei vor Jim Clark, der 1968 in Hockenheim tödlich verunglückte.

Unter den Befragten waren Fachleute wie Christian Danner, Joachim Stuck und FIA-Präsident Max Mosley. Stefan Bellof, der 1985 bei einem Rennen ums Leben kam, wurde auf Rang 19 gewählt und ist damit zweitbester Deutscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Michael Schumacher, Zeit, Pilot, Senna
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2006 02:16 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Klaus Ludwig sagte kann man nur , wenn Schumacher und Senna, im gleichen Team gefahren wären, genau sagen wer wirklich am schnellsten war.
Kommentar ansehen
30.12.2006 13:02 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wobei der Schnellste nicht unbedingt der Beste sein muss und noch lange nicht der Erfolgreichste!
Und da führt an Michael Schumacher nunmal kein Weg vorbei.
Außerdem: Was hat man davon, zum schnellsten F1-Piloten gekürt zu werden, wenn man sich die Radieschen bereits von unten ansieht?
Kommentar ansehen
30.12.2006 13:22 Uhr von horror2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mensch: diese senna von monrose hat scheibar doch mehr drauf als ich dachte
Kommentar ansehen
30.12.2006 13:29 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dacht die singt bei Monrose: :D
Kommentar ansehen
30.12.2006 14:29 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Senna: war zwar ein schneller Fahrer nur machte er viele Fehler da er auf Teufel komm raus immer vorne sein wollte. Deshalb ist er für mich niemals die Nr 1.
Kommentar ansehen
30.12.2006 14:45 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ horror und reziprok: So ging´s mir ehrlich gesagt auch. Als ich "Senna" las dachte ich "What the f... macht die Tante im Sport-Channel?!?"

So weit sind wir inzwischen schon. Künstlich gepushte Möchtegern-Popsternchen, die in ihrem Leben noch nichts erreicht haben, außer eine einzelne halbwegs erfolgreiche Single auf den Markt zu schmeißen, sind uns präsenter als Menschen, die über Jahre hinweg mit harter und gefährlicher Arbeit Erfolg hatten, ihn mit dem Leben bezahlt haben und für Tausende von Fans echte Idole und Helden waren und es über den Tod hinaus geblieben sind. Ich find´s traurig...
Kommentar ansehen
30.12.2006 17:32 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Popsternchen?? senna von monrose ? Kenne ich nicht, sieht die Tussnelda wenigstens gut aus?
Kommentar ansehen
06.01.2007 14:50 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Wahl bringt nix: Es ist leider unmöglich, Fahrer verschiedener Epochen miteinander zu vergleichen. Ein Juan Manuel Fangio musste sicherlich nicht so präzise auf die Tausendstelsekunde fahren wie Michael Schumacher heute, dafür lauerte für ihn hinter jeder Ecke der Tod, wo heute asphaltierte Auslaufzonen jeden Fahrfehler verzeihen.

Es ist einfach nicht möglich. Es gibt halt mehrere Super-Fahrer, doch wer da der beste ist, kann man nun wirklich schlecht sagen.
Kommentar ansehen
06.01.2007 21:03 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
imho gute Wahl: sogar sehr gut

nfc

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?