30.12.06 09:58 Uhr
 59
 

Eishockey/U-20WM: Deutschland unterliegt Kanada nur knapp

Die deutsche U20 Eishockey-Nationalmannschaft hat am gestrigen Abend bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Schweden nur knapp gegen die kanadische Auswahl verloren. Das Spiel ging mit 3:1 (1:0 - 1:1 - 1:0) an die Kanadier.

Sie gingen durch Kris Russel bereits nach acht Minuten in Führung. Nachdem Felix Schütz in der 33. Minuten zwischenzeitlich zum 1:1 traf, schien die Sensation nahe, ehe Downie in der 35. Minute zum 2:1 traf.

Den Schlusspunkt setzte wiederum Kris Russel mit seinem Treffer in der 51. Minute zum 3:1-Endstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Eishockey, Kanada
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2006 00:12 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So nun müssen die Jungs noch gegen Schweden ran. Hoffen wir mal das die Deutschen noch die ein oder andere Überraschung schaffen. Und eine 3:1 Niederlage gegen Kanada ist kein schlechtes Ergebnis.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?