29.12.06 20:16 Uhr
 5.904
 

"Nein zu 2007" - Tausende Franzosen feiern das Anti-Silvesterfest

In Nantes/Frankreich werden sich etwa 3.000 Menschen auf dem Bouffay-Platz treffen, um dort das Anti-Silvesterfest zu feiern. Das Motto der Gruppe, die sich "Front der Gegner des neuen Jahres" nennt, lautet "Nein zu 2007".

Unter anderem haben die Menschen vor, Dinge wie Uhren, Wecker oder Anti-Falten-Cremes zu verbrennen, da diese Objekte das Vergehen der Zeit darstellen.

Einer der Organisatoren erklärte, sie "wollen Silvester eben anders begehen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Silvester, Franzose
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2006 19:49 Uhr von german_freak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL auch eine gute Sache, aber ich hätt nich gedacht, dass es gleich 3000 Menschen sind, die sich da zusammentreffen!
Kommentar ansehen
29.12.2006 20:31 Uhr von GaTiTa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehehe 2007 lässt sich aber nicht verhindern, oder hat man schon etwas erfunden, das die zeit stoppen kann?!
weiß gar net was die aktion soll...

anti-faltencreme verbrennen??!! *LOOOOOL*
also die wirkt doch eher gegen die zeit, weil sie einen jünger erscheinen lässt!!
Kommentar ansehen
29.12.2006 20:49 Uhr von neophyte1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese franzosen: diese franzosen werden auch immer komischer erst essen se gern frösche jetzt wollen se direkt ein jahr verhindern.
Kommentar ansehen
29.12.2006 21:18 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist nach deren Meinung Montag für ein Tag? Der 32.12. 2006? Oder der 1.13.2006?
Ich hab selten so nen Schwachsinn gehört! Das übertrifft ja selbst die hier so beliebten Amerikaner in jeder Hinsicht!

So ein Blödsinn!
Kommentar ansehen
30.12.2006 00:00 Uhr von reaper21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal angenommen: die würden ihr ziel erreichen und es würde kein 2007 geben dann müsste die zeit stillstehen was allerdings dann wieder
dazu führt dass keiner der demonstranten seinen erfolg erleben könnte
also macht dieses unternehmen schon rein logisch keinen Sinn
Kommentar ansehen
30.12.2006 01:07 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alle vorredner: "2007 lässt sich aber nicht verhindern"

Die Zeitrechnung hat der Mensch erfunden.

Die Festlegung das Übermorgen der 1.1.2007 ist, entstammt nur unserer Festlegung nach einem bestimmten Kalendarium.

Würde man allein schon vom Anbeginn des Universums rechnen, dann wären wir niemals im Jahre 2007.

Und wir leben defacto nicht im Jahr 2007, diese unsinnige Einteilung existiert doch nur wegen dem Christentum "2007 n. Chr." !


Und nebenbei gesagt diese Zeitrechnung ist doch auch wieder nur auf die Erde definiert ! Zeit ist relativ
Kommentar ansehen
30.12.2006 01:07 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die hamm ja nen Klapps! Sollen lieber die Energie verwenden, um was zu erfinden, das die Zellteilung aufhält.
Kommentar ansehen
30.12.2006 02:19 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@no_trespassing: "Sollen lieber die Energie verwenden, um was zu erfinden, das die Zellteilung aufhält."

Wozu soll das gut sein ? Willst du krepieren, wenn deine Zellen sich nicht mehr teilen können ?!
Kommentar ansehen
30.12.2006 06:54 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guuuuuuuute Idee ....: auch für Deutschland !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das machen wir auch !!!!!!!!!!!!! :D :D
Leute lasst uns das als Protestbewegung noch schnell managen :):)

Überlegt doch mal :) .... wenn es nicht 01-01-2007 wird ..... gibt es keine höhere MWST .... keine weiteren Solialen-Reformen ....

wir zählen einfach weiter - das spart auch Spritkosten *lach

und vieleicht gibt es ja diese Jahr dann doch noch Schnee :D :D ...

... man wird auch nicht älter - Praktisch - damit dem Jugendwahn zu besiegen ;)

also ich finde die Idee gar nicht mal so schlecht ...
Kommentar ansehen
30.12.2006 09:39 Uhr von DA_REAL_KANAK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich Wusste Schon Immer Das Diese Franzosen Einen An Der Klatsche Haben....

Tzzzz.....
Kommentar ansehen
30.12.2006 13:46 Uhr von sqezy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@comment: ich kann das gelabber wegen den 3% mehr mehrwertsteuer nicht mehr hören.....

das ist nicht mal 5 euro die woche durchschnittlich mehr..

lächerlich
Kommentar ansehen
30.12.2006 14:49 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... geht schon Vermutlich ist das mal wieder irgend so ne Sekte, die noch für dieses Jahr einen Massen-Selbstmord planen !?


Für Saddam gibts schliesslich auch kein 2007 mehr .... looool
Kommentar ansehen
30.12.2006 14:56 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Spezy: für einen Hartz-Empfänger oder "normalen Rentner" ist das viel viel Geld ...

so einfach ist es leider nicht ... und ich will auch gar nicht mit dem "Erbsenzählen" anfangen .... :) zwinker

... rechne nochmal nach !!!! ... du lebst nicht in einem 7-Tage-Land .... sondern du rechnest mit dem Staat am "Ende" des Steuer-jahres ab und musst Steuern "vorauszahlen" = totes Kapital !!!!

allein Mietenebenkosten - Strom + Heizung + Benzin + Nebenleistungen komme ich auf das doppelte in der Woche ....und auf das Jahr gerechnet sind es +/- 50 Euro mehr .....

jetzt rechne mal kalkulatorisch hoch - was alles teuer wird - bzw. was ein Arbeiter "nicht-mehr" umsonst bekommt ... z.B. Gesundheit + andere Sozialleistungen für die er aber weiterhin bezahlt !!! (davon auch die MWST)

rechen auch die "Zusatz-aufwendungen" dazu die du für deine "private" Absicherung aufwenden musst um das "gleiche" zu erhalten wie "gestern" .....

rechne das dann auf die verminderte Lebensqualität - gegenüber früher hoch ... bzw. Mehrkosten für die Spätfolgen durch mangelnde Versorgung - für die auch "Gesunde" aufkommen müssen durch den zu leistenden Sozialversicherungsbeitrag - der dann nochmal steigen wird.

"rechen" auch mal damit .... z.B. krank zu werden ..... arbeitslos/Jobwechsel ..... und vergesse auch nicht etwa zurückzulegen für Weiterbildung - die du auch selber bezahlen musst, um deinen Job zu erhalten ....
plus ....... plus ...... plus ....... plus ......

minus Lohnerhöhungen der letzten "armen" Jahre .....

vorausschauend auf die nächsten Jahre ...... Auto geht kaputt .... Umzug ...... du bekommst Nachwuchs ...... willst mal schön in Urlaub fahren ....

sind das dann nicht mehr 5 Euro die Woche sondern ganz schnell 200 im Monat !!

sorry für diese kleine "Belehrung" ist nicht meine Absicht .... will nur die Realität für den Normal-Bürger aufzeichnen ....
Kommentar ansehen
30.12.2006 15:25 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sqezy: Wie alt bist du bitte? Hast du eigentlich schon jemals gearbeitet? Was du sagst, klingt so, als hättest würdest du noch zur Schule gehen, zu Hause wohnen und müsstest mit einem Taschengeld auskommen.

Ich habe es mir persönlich ausgerechnet. Durch die höhere MwSt stehen mir im Jahr 400 € weniger zur Verfügung.
Kommentar ansehen
30.12.2006 16:20 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geile Aktion: Irgendwie philosophisch.
Kommentar ansehen
30.12.2006 17:06 Uhr von sqezy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheManneken: na so schlecht lag ich ja garnicht mit 5 euro

wenn es bei dir 400 im jahr sind durch 52 wochen

sind es 7,69 euro pro woche.

ja ich hab schon mal gearbeitet.. außerdem bin ich selbstständig und weis mit geld umzugehen bzw. wie gerechnet wird.
Kommentar ansehen
30.12.2006 17:25 Uhr von pakebuschr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu feiern gibt es da eh nix mehr: 2006 der Euro , 2007 Mehrwertsteuererhöhung ...

mal sehen was 2008 kommt

:(
Kommentar ansehen
30.12.2006 18:35 Uhr von tamara77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tamara77: Irgendwie haben alle Franzosen die ich kenn einen an der Klatsche!
Kann doch kein Zufall sein,oder???
Kommentar ansehen
31.12.2006 01:08 Uhr von doug90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Nein zu Frankreich"-: Millionen Frösche feiern das Anti-Frankreichfest

In Frankreich werden sich etwas 4.000.000.Frösche überall zusammenfinden, um das Anti-Frankreichfest zu feiern. Das Motto der Frösche, die sich "Front der Frösche, die kein Essen sein wollen" nennt, lautet "Nein zu Frankreich".

Unter anderem haben die Frösche vor, Dinge wie Baguettes, schwule Mützen oder Zinedine Zidane zu verbrennen, da diese Objekte das Vergehen der Heterosexualität darstellen.

Einer der Organisatoren erklärte alles, doch leider verstand man nur, ich zitiere den Frosch, "Quuaak"


;-)
Kommentar ansehen
31.12.2006 12:22 Uhr von DaggetTheBeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr sympatisanten als man denkt Ich habe in meinem beruflichen umfeld einen direkten sympatisanten dieser "zeit-gegner". Diese person hat sich ein eigenes bild der zeit geschaffen, versteht es aber gut mit der allgemeinen definition von zeit zu leben. Ich wette er würde die abschaffung von zeit und zeitmessung zustimmen, obwohl dies das ende seiner beruflichen laufbahn bedeuten würde. Denn in meinem job, wie in vielen auch, ist zeit schließlich "geld". Und in einer welt in der man massen von menschen synchronisieren muss ist zeit unabdingbar. Ich halte die zeit-gegener für exzentrische individualisten. Kurios ist, dass sie sich hier zur gruppe organisiert haben... Ist ein schönder sozialer kontrast... hat was künstlerisches...
Kommentar ansehen
31.12.2006 12:41 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Götterspötter: "sondern du rechnest mit dem Staat am "Ende" des Steuer-jahres ab und musst Steuern "vorauszahlen" = totes Kapital !!!! "

Wenn es nur das wäre... Für ein ALG2-Opfer bedeutet eine Steuerrückzahlung auch noch Einkommen. Wird also mit dem ALG2 verrechnet.
Kommentar ansehen
31.12.2006 14:37 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht haben sie warum sollte man sich drüber freuen, dass die Zeit vergeht? Man wird ja immer älter, und das freut einen ab einem gewissen Alter nicht mehr.


Natürlich kann man 2007 nicht verhindern, aber man kann ja trotzdem sein Mißfallen darüber kundtun.
Wir weinen ja auch auf Beerdigungen obwohl das niemanden wieder lebendig macht und es außerdem eigentlich nötig ist, dass Menschen sterben.
Kommentar ansehen
31.12.2006 15:35 Uhr von doug90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Beerdigungen weint man ja wegen Trauerbewältigung, das Weinen hilft einem dabei das zu verarbeiten.
Wenn jedoch ein neues Jahr anbricht, kann man das neue Jahr doch eher optimistisch angehen und einfach positiv reinfeiern. Dieses Negative Zeug der paar Franzosen bringt doch niemandem was;-)
Kommentar ansehen
31.12.2006 16:09 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was machen sie? sie halten um Mitternacht die Zeit an. Vielleicht könnten sie ja auch die Luft anhalten, das wäre etwas einfacher...^^
Kommentar ansehen
31.12.2006 17:28 Uhr von suiweb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alterskontrolle !! Warum gibt es hier keine Alterskontrolle, wäre für die Qualität der Beiträge hier sicherlich gar nicht mal so schlecht!

Diese Menschen haben nicht vor die Zeit zu stoppen!! Die wollen nur symbolisch darstellen dass sie schade finden dass die Zeit vergeht, mehr nicht!!

Ist übrigens mal was anderes, wäre sicher lustig!

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?