29.12.06 18:55 Uhr
 220
 

Springspinnen könnten im Kampf gegen Malaria helfen

Wie Forscher der neuseeländischen Canterbury-Universität herausfanden, könnte die Springspinnenart Evarcha culicivora, die in Ostafrika heimisch ist, im Kampf gegen Malaria helfen.

Die Forscher fanden heraus, dass die Spinnen eine Vorliebe für die Stechmücken der Gattung Anopheles haben. Diese sind Malariaüberträger. Die Vorliebe der Spinnen kommt daher, dass sie über die Mücken schnell ans Blut von Wirbeltieren kommen.

Laut den Forschern geht die Vorliebe der Spinnen allerdings verloren, sobald sie mehrere Tage gehungert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kampf, Malaria
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2006 20:37 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was bringt das ? Sollen jetzt massenhaft Spinnen ausgesetzt und gezüchtet werden ?
Die Spinnen könnten die Population der Mücken vieleicht verringern, aber das Jäger-Beute - Verhältnis pegelt sich wohlmöglich nicht auf so ein niedriges Level ein wie gewünscht oder die Spinne gehört nicht in das Ökosystem der Region.
Ich denk mir mal dass es noch ne menge dinge gibt die nicht berücksichtigt wurden...bevor eine neue Art/Rasse in das Okosystem geschmissen wird.
Kommentar ansehen
30.12.2006 16:50 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat wohl damit zu tun, dass die Spinnen immun gegen das verseuchte Blut sind.
Kommentar ansehen
31.12.2006 16:11 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das erzählt mal meiner Freundin - die kriegt schon bei einer 1mm großen Spinne nen Herzinfarkt....

und ihr Albtraum wäre natürlich so eine Springspinne.....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?