29.12.06 18:45 Uhr
 463
 

Irak: Behörden beenden Spekulationen um Husseins Hinrichtungstermin (Update)

Irakische Behörden haben nun offiziell dementiert, dass man vorhabe, Ex-Diktator Saddam Hussein noch vor Jahresende hinrichten zu wollen (ssn berichtete).

Ein Angestellter des Justizministeriums teilte mit, dass man Hussein nicht vor dem 26. Januar 2007 hinrichten werde. Diese Entscheidung habe unter anderem auch religiöse Hintergründe, hieß es weiter.

Ministerpräsident Nuri al Maliki gab eine Erklärung zum Todesurteil ab, wonach das Urteil nicht überprüft und der Hinrichtungstermin nicht verschoben werde. Eine Begnadigung Husseins gilt somit als ausgeschlossen.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Irak, Behörde, Hinrichtung, Spekulation
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" zu Gefängnisstrafe verurteilt
Studie: Wer wählte die AfD
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2006 18:52 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den = der: sonst i.O.
Kommentar ansehen
29.12.2006 19:07 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hussein: Am Besten wäre es, wenn Saddam nicht getötet wird!!!

Das wird garantiert zu Reaktionen seiner Anhänger führen...

Darüber hinaus ist die Todesstrafe ein Verbrechen! Da würde ein Verbrechen, mit einem Verbrechen bestraft...
Kommentar ansehen
29.12.2006 19:14 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rheih: Da gebe ich Dir vollkommen recht, aber wer sind schon Du und ich? Kleine Sandkörnchen auf dieser Welt.

Außerdem: wer sagt, dass der echte Saddam überhaupt noch lebt? Kann doch einer der drei Doppelgänger sein, den man da vor Gericht vorgeführt hat? http://www.3sat.de/...

Wenn also ein Doppelgänger vor Gericht stand (was nicht ganz aus zu schließen ist), würde man einen vollkommen unschuldigen Menschen umbringen, nur damit G.W.B. wieder ruhig schlafen kann....
Kommentar ansehen
29.12.2006 20:39 Uhr von Macmillan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News bereits lange veraltet CNN, Heute-Nachrichten und ARD berichten ganz was anderes.....nämlich:
Hinrichtung steht unmittelbar (Stunden) bevor
Noch´n Update?
Kommentar ansehen
29.12.2006 20:41 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rheih: Was auch imemr man machen wird, es wird falsch sein.

Richtet man ihn hin, laufen alle Gegner der Todesstrafe Sturm, und el Kaida hat eine rechtfertigung für weitere Anschläge.

Richtet man ihn nicht hin, laufen die schi8iten Sturm, und el Kaida hat die Propaganda, dass der Westen sich nicht traut, saddam hinzurichten und verkauft das als Sieg.
Kommentar ansehen
29.12.2006 23:16 Uhr von AAWAlex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser wäre es Besser wäre es wenn man Hussein nicht hängt.Dies wird nähmlich die Schwersten Terroranschlägen zu folge habe.Dann werden die Irak nochmehr Probleme haben,als jetzt schon.

Und außerdem können sie ja dann auch gleich Bush hängen.Der hat genauso viele Verbrechen begangen.
Kommentar ansehen
30.12.2006 04:31 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meldung: Saddam Hussein soll hingerichtet worden sein. Das berichten div. Nachrichtenagenturen.
Es ist angerichtet, würde ich sarkastischerweise sagen.
Kommentar ansehen
30.12.2006 04:33 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UPDATE: "Der frühere irakische Diktator ist im Morgengrauen am Galgen gehenkt worden. Das berichtete der irakische Fernsehsender El-Hurra. Auch der arabische Satellitensender El-Arabija meldete, die Hinrichtung habe stattgefunden.

Saddam sei kurz vor 4 Uhr mitteleuropäischer Zeit (6 Uhr Ortszeit) gehenkt worden. Die irakische Regierung hatte bis in die Nacht mit US-Vertretern über letzte Einzelheiten verhandelt. Deshalb war bis kurz vor der Hinrichtung unklar, ob diese noch vor dem Beginn des islamischen Opferfestes am Samstag stattfinden würde. Die US-Truppen im Irak bereiteten sich auf mögliche Gewalt sunnitischer Aufständischer vor."

Mehr unter: http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
30.12.2006 08:50 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von den Amis zum Gott gemacht - und dann um´s Leben gebracht!!!
Da iss George Bush doch froh, dass der Typ den Amerika zu Amt und Würde verhalf nun endlich Tot ist.
Kommentar ansehen
30.12.2006 10:27 Uhr von generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer wurde dort gehenkt? Interessant ist hierbei nur, dass die Amis resp. "die irakische Volksvertretung" den Leichnam nicht an die Angehörigen freigibt sondern in einem anonymen Grab verscharren will.
Nun ja, auf diese Weise kann man natürlich auch einem Gentest aus dem Wege gehen. Denn es gibt reichlich Spekulationen darüber ob es sich bei dem Prozess um den echten Saddam handelte. Anderen Berichten zufalge sei Saddam bereits noch vor dem 2. Golfkrieg an Krebs verstorben.
Kommentar ansehen
30.12.2006 10:56 Uhr von spacekaisa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man glaubt nur was man sieht und davon dann auch nur noch die hälfte....und weil es mit den amis zu tun hat....schon gar nichts mehr!!!!!
ja sogar die türken haben öcalan vor einer todesstrafe bewahrt und daraus eine lebenslängliche gemacht!!!
ich frage mich was man damit bezwecken wollte?
Mehr anschläge und und noch mehr soldaten in den irak...
solange man sich den aufenthalt dort mit schwarzem gold bezahlen lässt ist jeder gefallene soldat gerechtfertigt!..anstatt die ölfelder zu schützen..sollten sie doch mal lieber die bevölkerung schützen...das ist meine meinung...
saddam ist weg...der terror geht weiter!!!!!
Kommentar ansehen
30.12.2006 21:41 Uhr von KnightF2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sag mal wurde nicht heute so einer gehängt? moment wie hiess der noch....achja Saddam Hussein! 26 Jannuar wo haben die diese datum denn her wer ist der Autor dieser ziemlich ungenauen Nachricht?
Kommentar ansehen
30.12.2006 23:19 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
knight f2: den kannst du ganz leicht herausfinden wenn du auf die angegebene Quelle -->

http://shortnews.stern.de/...

klickst und mit den dortigen Informationen ggf weiter forschst

daß die Original(!)news nicht stimmt kann man nicht dem webreporter (also ciaoextra) vorwerfen

nix für ungut.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" zu Gefängnisstrafe verurteilt
Fußball: RB Leipzig gewinnt 4:1 gegen Monaco und hat Chance auf CL-Achtelfinale
Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?