29.12.06 17:16 Uhr
 117
 

Mehrere Flugzeuge konnten wegen dichtem Nebel nicht auf Berliner Flughäfen landen

Mehrere Flugzeuge konnten am heutigen Freitagmorgen auf den Flughäfen in Berlin nicht landen. Dichter Nebel hatte den Flugbetrieb etwas gestört. Auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld betrug die Sicht auf der Flugbahn nur 350 Meter.

Ein Flugzeug der Turkish Airlines musste nach Hannover weiter fliegen. Auf dem Flughafen in Wien steht ein Airbus aus Damaskus bereit. Man hoffe, dass der Nebel sich lichtet und der Flug nach Berlin fortgesetzt werden kann.

Jedoch brachte der Berliner Flughafensprecher keine guten Nachrichten: Für den heutigen Nachmittag werde wenig Wind und somit eine zunehmende Nebeldecke erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Daniel Kossler
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Flugzeug, Flughafen, Nebel
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?