29.12.06 11:33 Uhr
 8.521
 

Tirol: Autofahrer driftete bis zu 100 mal auf Sportplatz - 300.000 Euro Schaden

In der Tiroler Ortschaft Flaurling kam es in der Nacht zum Mittwoch zwischen ein und drei Uhr zu einem Zwischenfall, durch den ein kompletter Sportplatz zerstört wurde.

Ein unbekannter Autofahrer driftete mit voller Geschwindigkeit bis zu 100 mal auf dem Sportplatz. Dadurch wurde der gesamte Rasen "umgegraben", so dass lediglich vor den Toren und an den Seiten grüne Flächen übrig blieben.

Der Schaden, den der Täter anrichtete, beträgt 300.000 Euro. Mit Hilfe der Bevölkerung hofft die Polizei nun den Unbekannten zu finden.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Sport, 100, Autofahrer, Schaden, 300, Tirol
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2006 11:55 Uhr von kockott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fast and the Furious Tokia Drive ? da hat wohl einer zuviel Filme geschaut
Kommentar ansehen
29.12.2006 12:15 Uhr von zuum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mann Man hat keine Ahnung wer der Täter sein könnte aber ein "Mann" ist es sicher :)

Deshalb: Schlechte News.
Kommentar ansehen
29.12.2006 12:42 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kockott: Der Film heißt "Tokyo Drift"... ;)

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:31 Uhr von KonT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zuum: Es hätte ja auch eine frustrierte Ehefrau gewesen sein können. Vielleicht weil ihr Macker zuviel Fußball guckt und vernachlässigt sie total ;-)
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:42 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn dann: Fast and the Furious Tiroler Drift
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:45 Uhr von gfrensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss ein Mann gewesen sein! Eine Frau hätte aus Versehen die Tore umgefahren :)
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:52 Uhr von dommal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: ihr da über Frauen schreibt ist traurig

aber wahr :D

Tiroler Drift <-- hammer geil
Kommentar ansehen
29.12.2006 14:30 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ein unbekannter Autofahrer driftete mit voller Geschwindigkeit..."

Was muss ich mir denn unter "voller Geschwindigkeit" vorstellen?
Kommentar ansehen
29.12.2006 14:37 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hady: Gas durchtreten und ab durch die Hecke... ;)
Ausserdem hört sich das doch viel besser an als wenn man schreiben würde das er/sie nur mit ca. 30 km/h rumgeschleudert wäre.

Wobei natürlich auch "volle Geschwindigkeit" nicht näher definiert werden kann, konnte ja entweder ein Trabbi gewesen sein, oder ein Ferrari.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
29.12.2006 14:47 Uhr von vigilante man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Den Schaden, den der Mann anrichtete": Korrekterweise muss es heißen:
DeR Schaden, deN der Mann anrichtete
!!!
Kommentar ansehen
29.12.2006 15:46 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anonymer tip: m. schumacher
Kommentar ansehen
29.12.2006 16:15 Uhr von Favete linguis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas macht aber auch echt derbe Spaß! Das bringt mich auf eine Idee...! ;)
Kommentar ansehen
29.12.2006 16:52 Uhr von Der_Wasserhahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf gehts: Hier ne Liste zum Abarbeiten:
http://www.meinestadt.de/...
Kommentar ansehen
29.12.2006 17:02 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit voller Geschwindigkeit Kann mir nicht vorstellen, dass man:

1. Kann mir nicht vorstellen, dass man auf einer unebenen Flächte (Rasen) driften kann
2. Kann mir nicht vorstellen, dass man mit voller Geschw. (heißt für mich über 160 km/h) über einen 90m langen Sportplatz düsen kann.
3. Drifter = Mann???
4. Grammatik
5. Krone

6. Wieso werden die Schlechtbewertungen gelöscht???
Kommentar ansehen
29.12.2006 17:04 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Edit*: Oh durch die Umstrukturierung meines Kommentars hab ich vergessen das obere "Kann mir nicht vorstellen..." wegzumachen :D
Kommentar ansehen
29.12.2006 17:17 Uhr von Un4given
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Lärm: der dabei entstand, sollte man die Tatzeit genauer angeben können als zwischen ein und drei Uhr.
Kommentar ansehen
29.12.2006 17:27 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ho.B: "Kann mir nicht vorstellen, dass man auf einer unebenen Flächte (Rasen) driften kann"

Und ob das geht!
Kommentar ansehen
29.12.2006 17:40 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hady: Dadurch wurde der gesamte Rasen "umgegraben",...

Wenn ich jetzt mit meinem Auto mit sagen wir mal 60 km/h fast querstehend über den Rasen drifte, glaubst du nicht, dass da kleinere Unebenheiten aus dem Drift ganz schnell einen Looping machen???
Kommentar ansehen
29.12.2006 18:02 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hady: Ich denk schon dass ich Recht habe :D

In dem Video kommt der Typ von der Straße auf den Rasen oder wat das da is und siehe da: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
29.12.2006 18:18 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ho.B: "Wenn ich jetzt mit meinem Auto mit sagen wir mal 60 km/h fast querstehend über den Rasen drifte, glaubst du nicht, dass da kleinere Unebenheiten aus dem Drift ganz schnell einen Looping machen???"

Lol! Nein, das glaube ich absolut nicht!
Was denkst du welche Art von "Unebenheiten" auf einem aufgeweichten Fußballplatz in dieser Jahreszeit zu finden sind?
Jedenfalls keine, die ein Auto zum Überschlag bringen.
Und bei 60 km/h passiert da schonmal ganz und gar nichts.
Und das Video mit dem Evo hat damit überhaupt nichts zu tun. Das sind ganz andere Verhältnisse.
Je nachdem ob der Wagen Front- oder Heckantrieb hat, bricht der vorne oder hinten aus. Mehr passiert da nicht.
So schnell überschlägt sich kein Auto. Auf einem nassen Rasen schon gleich gar nicht!
Kommentar ansehen
29.12.2006 18:49 Uhr von Ricky1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wollte noch nach Reifnitz und hat sich verfahren: VW GOLF GTI

Völlig Wertloses Gefährt Ohne Logische Funktion (mit) GehirnToten Insassen...


(Ich weiß,Wörtherseetreffen ist im Sommer,den konnte ich mir aber nicht verkneifen hihi)
Kommentar ansehen
29.12.2006 19:19 Uhr von thehed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja 300 000 Euro: Flaurling ist irgendein kleines Dorf (nix gegen kleine Dörfer) die haben da sicher nicht den oberberühmten FC. Die brauchen wohl kaum Fertigrasen oder sowas.
300 000 wären höchstens gerechtfertigt wenn der Platz plötzlich geneigt wäre (Erd/beben/rutsch usw). Er wurde aber nur "durchgepflügt" sowas kann man billiger richten und eine Neuansaat kostet auch nicht die Welt. 30-50 000 Euro wären wohl eher angebracht.
Kommentar ansehen
29.12.2006 19:26 Uhr von liselchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer zahlt ? Was passiert eigentlich wenn der Typ schon 18 ist (Was anzunehmen ist) und kein Geld hat ?
Müssen die Eltern dann den Schaden bezahlen ?
Kommentar ansehen
29.12.2006 19:35 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@liselchen: Keine Ahnung, wie´s in Österreich ist, aber hier in Deutschland kann niemand für die Taten anderer verantwortlich gemacht werden. Auch das Schild (z.B. an Baustellen) "Eltern haften für ihre Kinder" ist quatsch :)
Kommentar ansehen
29.12.2006 19:42 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hady: Ich wär mir da nich so sicher... Aber naja ich kenn mich mit Autos auch (noch) nicht so aus... Bin erst 16 :D

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?