29.12.06 09:08 Uhr
 229
 

Saudi-Arabien erwartet rund drei Millionen Pilger zur großen Mekka-Wallfahrt

In Saudi-Arabien hat die alljährliche große Wallfahrt muslimischer Pilger zur so genannten "Hadsch" nach Mekka begonnen. Saudi-Arabien hat in diesem Jahr aufgrund der Menge der erwarteten Menschenmengen die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt.

Die Wallfahrt verläuft von Mekka rund acht Kilometer zur Zeltstadt Mena. Einen Tag später geht es weiter zum Berg Arafat. Der stellt die wichtigste Station der Wallfahrt dar. Am dritten Tag steinigen sie dann einen symbolischen Teufel.

Bei der Wallfahrt im vergangenen Jahr kam es zu rund 400 Todesfällen. Die Pilgerfahrt ist Bestandteil der fünf Pflichten eines muslimischen Gläubigen und soll mindestens einmal vollzogen werden.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Million, Saudi-Arabien, Pilger, Mekka, Wallfahrt
Quelle: tagesschau.sf.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2006 23:48 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir dürfen hoffen, dass es in diesem Jahr etwas organisierter zugeht. 400 Todesopfer bei einer Wallfahrt sind eindeutig zu viel. Insofern sollte Saudi-Arabien nicht die Sicherheitsvorschriften verschärfen, sondern die Wallfahrt möglicherweise besser organisieren.
Kommentar ansehen
29.12.2006 10:28 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mike: Komm gib es doch einfach mal bitte zu: Du magst die Abendländer nicht weder ihr Kultur/Religion noch die Menschen :-) Ist doch nicht so schlimm, das ist doch deine freie Meinung. Aber immer um fünf switzer ecken herum ist doch auch nicht das wahre.

Aber du bist ein gern gesehener Gast bei meinen Türkennews, mittlerweie habe ich mir schon längst den Ipod Nano gekauft, aber ein zweiter ist ja auch nicht schlecht ^^
Kommentar ansehen
29.12.2006 11:37 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: Morgenländer

Möchte ja nicht das du dir einen Kullerkeks freust ^^
Kommentar ansehen
29.12.2006 14:01 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
primera: Du weisst doch, dass hier die meisten Linksfaschisten und Islamfreunde jenseits jeder Realität leben.

Werden doch morgens alle mit dem Bus abgeholt. *lol*

@News
Faszinierend finde ich jedes Jahr auf das Neue, obwohl sie sich da gegenseitig tot trampeln, dass dennoch so viele hinmarschieren. Die Organisatoren sollten vorbeugend ihnen erklären, dass sie nicht direkt bei Allah einkehren, wenn sie auf der Pilgerreise sterben, dann würden diese Vorfälle vielleicht in ihrem Ausmass nachlassen.

Da ist es auf dem Jakobsweg doch geruhsamer - einfach christlich zivilisiert. :)
Kommentar ansehen
29.12.2006 14:08 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idioten: Ein paar mal üm nen Würfel laufen... is ja doll
Kommentar ansehen
29.12.2006 14:12 Uhr von Esperanzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Wenn ich diese schwachsinnigen Kommentare lese, frage ich mich, wer denn zivilisiert ist...

Es ist der, der den anderen so akzeptiert wie er ist, und das schafft der neiderfüllte Mensch nicht.
Kommentar ansehen
29.12.2006 17:40 Uhr von guaranajones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso: @legionaer: das hunderttausende zum papstbesuch pilgern und sogar das jur. staatsexamen in bayern wegen eines besuches um eine woche vorgezogen wird, findest du demnach in ordnung, ja?


wäre deiner meinung nach der gleiche scheiss.
Kommentar ansehen
29.12.2006 18:29 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikebison: verstehe nicht was du mit dem Link sagen willst.
Das ist keine diskriminierung, es haben nur Moslems zutritt zu den heiligen Städten. Was wollen auch die nicht Moslems da, ausser sich lustig darüber zu machen, wie man hier ja auch sehen kann.

@legionaer
Was war die aufgabe der Fremden-Legionaere?

Brauchste nicht zu antworten, ich weis es selber.
Für mich bist du nicht zivilisiert, du beleidigt andauernt Moslems und alle Nationalitäten die Islamisch sind. Und dann behauptest du noch, du wüsstest es, du versuchst mir zu erklären wie und was ich bin. Genau aus solcher haltung wie von dir, ist die Islamische Welt aus den Fugen geraten.
Genau solche wie du haben sie dazu getriben, solche belagerer, unterdrücker.
Kommentar ansehen
29.12.2006 20:16 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ primera Und Legionär: Aus euren Kommentaren und eurer Anwesenheit hier entnehme ich das ihr beiden 47 Jährigen keine Familie habt, ihr tut mir leid woran das wohl liegen mag?

So zu Pimera du bist doch schon ein großer junge mit 47 Jahren einfach mal Kopf einschalten! Wo steht denn das ich ihn jetzt haben will und muss? Ich weiß auch das es nur ca 20 000 Shorties sind. Aber wenn man Türken und Islam News einliefert bekommt man schnell viele Shorties, mit dne paar News die ich eingeliefert ahbe habe ich schon eine gute Anzahl an Shorties. Da habe ich einfahc mal hochgerechnet, daß es gar nicht so schwer ist das Ziel zu erreichen. Sicher nicht mit 7 News primera!

@ möchtegern Legionär
Zu dir haben schon andere User alles gesagt eure Zeit wird auch kommen :-)
Kommentar ansehen
29.12.2006 22:39 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guaranajones: Du hast mich völlig falsch verstanden - ich finde das wirklich toll, mit welcher Inbrunst da gepilgert wird. Ich finde es gut, wenn Menschen in ihrem Kulturkreis ihre Religion ausüben und dabei voll bei der Sache sind. Ich beklage nur die vielen Toten, die es dabei immer wieder gibt. Also von den Gläubigen auf dem Petersplatz habe ich noch nie gelesen, dass da wieder 200 - 1000 Menschen niedergetrampelt wurden als eine Panik ausbrach. Bei der Hadsch liest man das sehr häufig. Ich hoffe ich habe das jetzt klarer ausgedrückt.

Und auch ich bin schon gepilgert - sobald ich pensioniert werde ist der Jakobsweg bei mir fest eingeplant und das obwohl ich "Hugenotte" bin. In Jerusalem war ich auch schon öfters, dass lag aber eher an meiner jüdischen Verwandschaft.
Kommentar ansehen
30.12.2006 10:06 Uhr von kebabpapzt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikebison: Zitat von Dir :

"Muslime hassen alle andersgläubigen. Oder wieso wollen sie sich nicht in Erde begraben lassen, in der früher mal Christen waren?"

1. "Die Muslime" gibt es nicht. Es gibt allein vier große Strömungen des Islam und diese vier Strömungen sind teilweise wieder zersplittert. Nur weil Du hier in Europa einige Moslems und ihr Verhalten erlebst, heißt das nicht, dass Du dies auf alle Menschen und Islamströmungen ummünzen kannst.
Die ständige Heranziehung des Landes Saudi-Arabien mit irgendwelchen Beispielen ist ebenso lächerlich.
In Saudi-Arabien stellen die äußerst konservativen Wahhabiten einen Großteil der Bevölkerung dar. Die Mehrheit der Moslems kann nichts dafür, dass genau in dem Land in dem ihre Pilgerstätte liegt, streng konservative Wahhabiten das Sagen haben.
(Andererseits ist es auch besser, wenn man aus solch einer Pilgerstätte wie Mekka nicht ein Disney-Land für Touristen macht. Die Pilger nehmen ihre Wahlfahrt ernst und wollen dabei nun nicht gerade von Touristen in Shorts & Sandalen und bewaffnet mit Fotoapparat behelligt werden.)
Wenn man Saudi-Arabien kritisiert für dieses oder jenes, dann ist das berechtigt, aber es auf die Gesamtheit aller Moslems umzumünzen ist lächerlich. Ich fahre schließlich auch nicht in ein erzkatholisches Land und beziehe das Verhalten dortiger Menschen auf die gesamte christliche Welt.
"Die Muslime" ist also eine sehr grobe Verallgemeinerung, die dann meist auch noch immer auf die konservativste Richtungen des Islam oder noch schlimmer auf irgendwelche religiösen Fundis bezogen wird. Es gibt nun mal im Islam nicht so etwas wie den Vatikan, auf den man sich den beziehen könnte.
(Bei Christen wird ja auch tunlichst differenziert zwischen Katholiken, Evangeliken etc., aber beim Islam wird immer so getan als sei er ein monolitihischer ein Block.)
Somit hat eigentlich kein islamisches Land und auch keine Gruppierung jeglicher Art das Recht sich aufzuschwingen als Sprachrohr des Islam und der Moslems.

2. Du musst schon unterscheiden, ob die "Moslems" (ich verallgemeinere hier jetzt auch mal um nicht in Details zu ersticken) nicht in gleicher Erde bestattet werden wollen oder ihre Religion oder die religiösen Gelehrte es nicht wollen. Zwischen "nicht wollen" und "nicht dürfen" aus religiösen Gründ liegt da nämlich ein großer Unterschied.
Man kann über viele religiösen Bräuche oder Eigenheiten die Nase rümpfen und die Sinnhaftigkeit dahinter kritisieren, aber man darf niemals vergessen das Religion nicht unbedingt immer etwas mit "Vernunft" zu tun hat. Wäre dies anders hätte sich das Abendland die "Aufklärung" sparen können.
Religion ist meist dazu da sich etwas zu erklären, was man sich eigentlich nicht erklären kann und Dingen einen Sinn zu geben (Gut, vielen diente sie und dient sie heutzutage immer noch zum "Machterhalt", aber das ist ein Nebeneffekt von Religion.) und wenn man sich als Mensch etwas nicht erklären kann, driftet man meist ins "Metaphysische" ab. Das die Religion in der heutigen zum Großteil aufgeklärten Welt ihre Berechtigung verloren haben mag , mag zwar stimmen, aber der Mensch ist nun mal ein "Gewohnheitstier", dass sich selten von Gewohnheiten trennt.
Das Religionen manchmal auch was Gutes haben sieht man Ende jeden Jahres, denn schließlich hat das Christentum mit dem Weihnachtsfest den deutschen Einzelhandel (bis jetzt immer) gerettet und das will was heißen .....
Kommentar ansehen
30.12.2006 16:11 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ BisonMike & legionaer: **********************************************************
Muslime hassen alle andersgläubigen. Oder wieso wollen sie sich nicht in Erde begraben lassen, in der früher mal Christen waren?

30.12.2006 00:09 Uhr von mikebison
***********************************************************

Ich bin zwar nicht streng gläubig aber ich hasse keine Christen, bzw habe Freunde die Angehörige jedweder Religion sind.

Btw:Oder wieso wollen sie sich nicht in Erde begraben lassen, in der früher mal Moslems waren?

Siehste man kann es auch umdrehen, abgesehen davon möchte ich nicht auch dort beraben werden, wo du schon einmal drinnengelegen hast ^^.

Ich würde mich freuen wenn du bitte von realen tatsachen sprichst und nicht verdrehst.

**************************************************
Aber warum bist Du immer hier? Hartz IV?
**************************************************
Was soll diese Bemerkung von dir? Hast du was gegen Leute die keine Arbeit ahben und nichts dafür können, hast du was gegen leute die sich nicht "in eine reiche Familie" reinheiraten können?
Sind Hartz IV Empfänger weniger wert ?

Aber dennoch muss ich dich enttäuschen ich bin kein Leistungsempfänger!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?