29.12.06 11:19 Uhr
 2.879
 

Beim Test schneidet "Zune"-Player schlechter ab als der Konkurrent "iPod"

Die "Computerbild" hat die beiden MP3-Player "Zune" von Microsoft und "iPod" von Apple miteinander verglichen. Die beiden Player sollen sich durch die Tauschfunktion, die der "Zune" anbietet, unterscheiden.

Allerdings enttäuscht die Tauschfunktion auf ganzer Linie, da sich die Musikstücke nur jeweils dreimal tauschen ließen. Dazu musste dies binnen drei Tagen geschehen. Selbst eigene Aufnahmen ließen sich nach dem Tausch nicht einwandfrei abspielen.

Der "Zune", der in Deutschland noch nicht zu kaufen ist, siegte bei der Fotobetrachtung gegen den "iPod". Dieser siegte allerdings mit seinen mitgelieferten Kopfhörern und mit der besseren Videofunktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Player, Konkurrent, iPod, Zune
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2006 11:44 Uhr von nightbreezer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Microsoft: ist leider 5 Jahre zu spät, die sollen ihr Gurkending wieder
einpacken. Der Ipod ist nicht mehr zu schlagen und das ist
auch berechtigt!
Kommentar ansehen
29.12.2006 12:00 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich: Ist der iPod zu schlagen aber sicherlich nicht von einem Player der "Zune" heißt!
Kommentar ansehen
29.12.2006 12:08 Uhr von fraisi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tsss Microsoft: suchen sie also wieder auf einen markt anschluss von dem sie die finger lassen sollten...

ich habe mir mal diesen Zune angesehen - das design haben sie wie bei allen anderen Produkten *vista hust* von der konkurrenz abgeschaut...

aber was will man auch von dieser firma auch anderes erwarten
Kommentar ansehen
29.12.2006 12:16 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is ja doll, kau ich denoch nich ! wozu braucht man son scheiss ?
Kommentar ansehen
29.12.2006 12:19 Uhr von kfhd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weder das eine oder das andere: für mich sind beide player nicht das goldne vom ei. beim ipod zahl ich eher für den namen, und bei zune für schlechte funktionen und einem gerät, wo jeder weiß was es eigetnlich darstellen soll. da geh ich lieber auf die unbekannten hersteller zurück, welche meist durch besseren klang, besseres display, bessere akkulaufzeiten und und und siegen. nur kennt die halt keiner, weil die nicht dauernd werbung in jeder zeitschrift u/o tv machen...
Kommentar ansehen
29.12.2006 12:39 Uhr von marco16181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fiacyberz: Lebst Du hinterm Mond, oder wie?

Ich kauf doch keinen MP3-Player, der Dir vorschreibt, wie
oft Du Deine EIGENE Musik (auch selbst produzierte, wenn
Du Musiker bist und ein bisschen deine Songs promoten
willst) zu kopieren hast.
Soweit ich weis, fügt der Zune JEDER Musikdatei, die auf
ihn kopiert wird, ein DRM-Kopierschutz zu. Ich glaub, es
hackt!

Ausserdem sieht das Ding einfack klobig aus. Schon den
braunen Zune gesehen? -Kotz, würg!

Er wird keine Chance haben gegen den iPod, so wird es
aussehen.

Nice try, M$!
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:04 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja wollen wir: ich will keine anderen player.

seitdem ich einen iPod nano 4GB (1. Revision) gehabt habe, gibt für mich nichts anderes. Beim Kauf eines neuen MP3 Players (habe meinen verkauft, wegen guten Angebots) Spielen für mich andere Player keine Rolle. Die können sie mir noch hinterher schmeissen, ich zahl gerne 50€ drauf damit es ein iPod Nano wird ^^



achja und zum Test, war doch nicht anders zu erwarten, alleine das design des zunes erinnert mich an die steinzeit, diese eklige graue *büöäh*
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:06 Uhr von bohlen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wundert es schon! Microsoft sollte erst mal damit beginnen, ein ordentliches Betriebssystem zu programmieren, als sich auf die Entwicklung von Hardware festzulegen. In der Vorschau auf den neuen MP3-Player von Microsoft gefielen mir übrigens die überaus geistreich gewählten Farbvarianten des Zune.
Wenn alle iPods dieser Welt mal ausverkauft sind, und ich gar nicht anders KANN, dann würde ich mir wohl den Zune in "Kacke-Braun" erwählen.
Tolle Leistung Microsoft!!!!
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:12 Uhr von slice123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Allein der Versuch mehrere Jahre nach dem Erscheinen des iPod eine Kopie dessen zusammen mit der Bevormundung des eingeschränkten herumkopierens ist eine Frechheit.

Man erinnert sich: Sony NetMD (MiniDisc Player/Recorder mit USB-Schnittstelle) Super Idee! Leider konnten auch die nur ans Geld denken und man konnte Songs/Aufnahmen (auch eigene, mit dem Mikro aufgenommene) nicht über USB auf den Computer spielen. Stand natürlich nicht auf der Packung. Es gab riesige Unterschriftensammlungen und Beschwerden -> keine Reaktion von Sony, seither für mich gestorben

Wie einer der Vorredner gesagt hat, es ist wirklich das Beste (überhaupt bei Unterhaltungselektronik) sich über die Produkte von unbekannteren Herstellern zu informieren, man bekommt oft was Besseres, durchdachteres, benutzerfreundlicheres für die gleiche Kohle. Oder sogar billiger.
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:50 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So toll scheint der iPod nun auch nicht ich musste mich mit dem Ding befassen weil ich anderen ein paar MP3s aufspielen sollte, was mir einen (mit unnötiger Software) versauten PC, 20 Minuten Lesen der Anleitung und etwas Nerven gekostet hat.
Wenn der Zune noch schlimmer ist - gute Nacht. Das spätere sicher gute Handling kann ich nicht beurteilen.

Bin ich etwas blöde - oder geht es wirklich nicht den iPod als Laufwerk (unter Win XP) zu mounten und die Dateien einfach per Explorer rüber zu schieben?
Macht man das ganze nämlich für andere verschiedene Leute, muss man jedesmal die Lizenznummer des Gerätes eingeben, sonst läuft nichts - oder bin ich blöd?
Kommentar ansehen
29.12.2006 15:24 Uhr von marco16181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Das kommt auf das Dateisystem des iPods an. Wenn er unter Mac OSX formatiert wurde, ist das HFS+ Dateisystem von Apple drauf, welches unter win XP nicht ohne zusätzliche Software (z.B. MacDrive) gelesen werden kann.

Wenn deriPod unter WinXP formatiert wurde, liegt das Fat32-Dateisystem vor und wird automatisch von WinXp erkannt (auch von Mac OSX).

man braucht auch nicht unbedingt iTunes unter WinXp zu installieren, um die Songs auf den iPod zu bekommen. Es gibt im internet ne Reihe kleiner Freeware-Propgramme, die das auch können.
Kommentar ansehen
29.12.2006 16:36 Uhr von BK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Computerbild und Test ? Wer sich mal die Tests der Computerbild näher anschaut wird schnell Festestellen, das diese Test nicht immer etwas mit der Wahrheit zu tun haben bzw. auch ziemlich einfach gestrickt sind.

Zum Thema Zune: Ich finde einen IPod einfach zu teuer und einen Zune brauch ich auch nicht ;)
Kommentar ansehen
29.12.2006 17:51 Uhr von g33k23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen wunderts: .

ich persönlich halte von ipods abstand allein schon aus dem grund der anbindung an itunes. das is eines der miesesten dinge die man einem mp3 player antun kann.
Kommentar ansehen
29.12.2006 18:41 Uhr von turbopas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iriver: nuff said ^^
Kommentar ansehen
29.12.2006 20:19 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lalaa: @marco16181

Um den Player mit dem veralteten Fat32-System, ich empehle wenn dann NTFS, zu formatieren, muss Windows trotzdem ersteinmal das Laufwerk erkennen können. Was nicht da ist, kann auch nicht formatiert werden.

@ IYDKMIGTHTKY

Ist ja schön, das du mit einem Produkt zufrieden bist. Trotzdem muss man deswegen kein Fanboy-Gelabere in den Raum schmeißen.
Wäre auch nett, wenn du uns mal erkärst, was dich denn am Nano so angeblich begeistert!?

Ich persönlich konnte noch kein Vorteil zu anderen Playern entdecken. Persönlich finde ich das Design seit jeher mehr als langweilig und das Produkt für deutlich zu teuer. Aber das ist nur meine Meinung.
Kommentar ansehen
29.12.2006 20:25 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WAYNE: interessiert das denn??


Da es den Zone/Zune Playern in Deutschland garnicht zu kaufen gibt.
Kommentar ansehen
29.12.2006 20:48 Uhr von marco16181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katatonia: Ich meine mal gelesen zu haben, dass alle Ipods immer mit
dem Fat32-Dateisystem ausgeliefert werden, da ja nicht nur
die Apple-Mac-User enen iPod haben, sondern eben noch
Windows -und Linux-User. Und da ist eben das FAT32-
Dateisystem noch das Kompartibelste.
Ausserdem gibts noch unter Windows Software, wie
PARTITION MAGIC, die auch Nicht-Windows-Kompartible
Dateisystem erkennt.
Kommentar ansehen
30.12.2006 00:14 Uhr von horus1024
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Creative Zen ! Ist für mich die Aternative zu beinden Herstellern, man bekommt auch noch mehr Qualität für sein Geld!
Kommentar ansehen
30.12.2006 01:10 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sau alt: sind die news, interessieren auch keinen mehr.... ms wird sowieso nur schlecht gemacht, ms is ja auch daran schuld, dass ein virus auf ausgelieferten ipod´s war... apple zahlt anscheinend richtig gut an die medien

ps: so ein dämlicher ipod shuffle ist sowieso verarsche ohne ende, welcher normale mensch kauft sich bitte einen mp3 player der nicht mal ein display hat - und das noch für über 80 euro?!?
Kommentar ansehen
30.12.2006 03:47 Uhr von rhaen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zune vs. iPod: Ich würd keinen von beiden kaufen 0o beide zu teuer, für das Geld krieg ich mehr. Und das ´tolle Design´ vom iPod interessiert mich auch nicht - das Ding ist eh immer in der Tasche. Solang es klein und handlich ist, reicht doch. Nun ja, ich bezweifel ja das sich der Zune durchsetzen wird.

@aCute
"ps: so ein dämlicher ipod shuffle ist sowieso verarsche ohne ende, welcher normale mensch kauft sich bitte einen mp3 player der nicht mal ein display hat - und das noch für über 80 euro?!?"

Ich hab für meinen Creative MuVo NX 128 MB 127€ berappen müssen :-) Der ist allerdings auch schon gut 4-5 Jahre alt meine ich, funktionieren tut er immer noch (bis auf einen eingeklemmten Lautstärkeknopf, aber ist Eigenverschulden) einwandfrei. Nur die Kopfhörer wurden schon millionenfach gewechselt.

Und der Speicherplatz reicht mir immer noch - ich pack das drauf was ich aktuell höre und gut ist. Bei 20GB und mehr muss ich mich ja erst mal durch das Dateisystem wühlen bis ich mal das richtige gefunden habe - bis da ist die Busfahrt schon 3x vorbei ;)

mfg,
Kommentar ansehen
30.12.2006 14:16 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@horus1024 @rhaen: Hör mir auf mit Creative! Meinen Zen Touch durfte ich gestern wegen eines wiederholten Defekts der Kopfhörerbuchse zu Amazon senden. Das war auch schon beim Vorgängermodell Zen NX genau dasselbe.

Zum Glück ist Amazon kulant und erstattet einen den vollen Preis, so war es jedenfalls damals. Sollte das nochmal der Fall sein, werd ich mir nochmal gründlich überlegen, ob ich mir nochmal etwas von Creative leiste. Wahrscheinlich werd ich zu iRiver wechseln.

Ist ja nicht so, als wäre dies das einzige, was mir am Zen Toeuch nicht gefällt. Bei mir haute er ständig die Random Funktion rein, wenn ich auf die OK Taste drüclte nach dem Einschalten. Das ist besonders nervig, wenn er knapp 40GB in eine Playlist haut und das mehr als viermal. Die Funktionen hatten im Gegensatz zum Vorgänger Zen NX auch deutlich nachgelassen. Auch das Menü war dort wesentlich besser organisiert. Und hast du dich mal gefragt, wieso man beim Zen Touch die Uhrzeit einstellen kann? Zu einer sinnlosen Funktion verkommen, wenn man diese nicht mehr grafisch als Bildschirmschoner darstellt.

Jetzt steht die Frage im Raum, wie gut ist der neue Vision M, der natürlich auch nur noch wieder 30GB zu bieten hat, anstatt 40GB meines Zen Touch. Die 60GB Version kostet dann auch gleich 100€ mehr, was für Wucher. Da könnte man sich auch gleich den sehr genialen Vision:W holen. Aber ich brauche den Player mehr für Musik, als für DVDs und Fotos.

@rhaen

Also ich brauche maximal ne Minute, je nachdem ob ich nach einem Interpreten suche oder ich schon weiß, was ich höre, um mein Gerät abspielbereit zu bekommen. ;)
Kommentar ansehen
30.12.2006 17:26 Uhr von neigi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer wieder microsoft mal ehrlich. wer von euch hat jemals damit gerechnet, dass von microsoft irgendetwas kommt, was auch nur ansatzweise benutzerfreundlich ist? an sich ist die sache mit dem tauschen eine gute idee. wie beliebt so etwas ist sieht man ja an den abertausenden von filesharern, die im internet ihr unwesen treiben. aber da ist auch schon das problem: microsoft+filesharing=undenkbar!!! wie sollte das unternehmen, dass mit seinen paranoia und den verzweifelten abwehrversuchen mit DRM versucht dem freien informationsaustausch paroli zu biten und dabei dem ehrlichen pc-user den letzten nerv raubt, so etwas durchführen? genau: schlampig, nix halbes und nix ganzes. solange microsoft nicht wenigstens auf diesem markt einsieht, dass man sich mit filesharern arrangieren muss wird da nix drauß.
Kommentar ansehen
31.12.2006 15:01 Uhr von maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iPod = modisches Mainstreamprodukt: Das bedeutet man bezahlt mehr als Nötig und bekommt weniger als möglich.

Die iPods sind zwar von der Bedienung her sehr gelungen, aber die technischen Werte, der Preis und die Qualität lassen zu wünschen übrig.
...und je kleiner der IPod desto größer ist die Klufft zwischen Preis und Leistung.

Das Gehäuse des iPod Nano ist z.B. sehr empfindlich und bei täglichem Einsatz sieht er schnell sehr mitgenommen aus. Klar gibt es Schutzhüllen, aber wieso bezahle ich für Design, wenn man es nicht sehen kann, weil sie durch eine billige Plastikhülle verdeckt wird.

Da gibt es andere Geräte, die weniger kosten, edel aussehen und aus hochwertigem Material gefertigt sind und dazu noch besser klingen und läger spielen. Da pfeife ich gerne auf das Image eines Produkts und pflege meinen eigene Style, der nicht dem der marketingmanipulierten Masse entspricht.

Der Zune ist ein absoluter Griff ins Klo. Das bedeutet aber nicht, dass man deshalb einen iPod kaufen muss. ;-)

Merke: Nur weil viele ein Produkt kaufen, heißt es nicht, dass es auch das beste Produkt ist. ;-)
Kommentar ansehen
01.01.2007 17:48 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage an Euch: Kann mir irgendwer eine gute Alternative im Bereich 30-60Gb HD Player nennen? Irgendwie ist alles käse in dem Bereich. Der iRiver ist veraltet, iPod zu teuer, der Creative leidet noch unter genau den selben Macken wie die Vorgängermodelle, gibts zudem kaum als 60Gb Version und Archos hat auch nichts mehr in dem Segment im Angebot. Es ist zum heulen...
Kommentar ansehen
02.01.2007 00:30 Uhr von KnightF2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja wenn man auch Zune Player mit pornos drauf verkauft:P

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?