29.12.06 08:31 Uhr
 305
 

Umfrage: US-Präsident in der "Bad-Guy"-Liste vor Osama bin Laden

Die alljährliche Umfrage des US-Instituts Ipsos im Auftrag des Online-Dienstes AOL und der Nachrichtenagentur AP zeigte in diesem Jahr ein überraschendes Ergebnis. US-Präsident George W. Bush wurde noch vor Osama bin Laden gewählt.

Ein Viertel der 1.004 Befragten stuften ihren Präsidenten als "Bad Guy" des Jahres 2006 ein. Osama bin Laden folgte auf Platz zwei. Gleichzeitig wurde Bush von 13 Prozent zum "Helden des Jahres" gewählt. Auch hier erreichte er den ersten Platz.

Als Hauptgrund für das Umfrageergebnis sehen die Experten den andauernden Golfkrieg und die US-Strategie. Selbst der verstorbene republikanische Ex-Präsident Gerald Ford hatte in einem posthum erschienenen Interview die Irak-Politik kritisiert.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident, Umfrage, Laden, Liste, Bad, Osama bin Laden
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Vertrauter von Osama bin Laden bei US-Luftschlag getötet
Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2006 23:16 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na das nenn ich mal einen „Kracher“. Bush scheint die Nation wie kein zweiter zu spalten. Erst sagen ihm ein Viertel seiner eigenen Landsleute, er sei böser als der Staatsfeind Nummer 1. Gleichzeitig heben ihn 13 Prozent auf den Spitzenplatz, das soll einer mal erklären. Klar ist aber auch, dass Bush nach zwei Amtszeiten ohnehin nicht mehr gewählt werden darf. Und das, soviel scheint diese Umfrage zu bestätigen, ist sein großes Glück.
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:44 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verwundert wenig: Bush hat 2006 eindeutig mehr "bad" angestellt als bin Laden. Die 13 Prozent, die ihn zum Helden gekürt haben, wundern mich ein bisschen. Die Frage ist natürlich, ob es in der Politik dieses JAhr überhaupt einen Helden gegeben hat. Spontan fällt mir jetzt keiner ein.

Ich hätte übrigns weder bin Laden noch Bush auf Platz 1 gewählt, sondern Kim Jong Il.
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:55 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die kommt von das: Das kann dabei herauskommen, wenn man einen Krieg gewinnt, ohne v o r h e r zu wissen, wie es weitergehen könnten.
Der große Zauberlehrling George W. kann nur leider nicht seinen Meister zu Hilfe rufen!
Kommentar ansehen
29.12.2006 14:34 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: soll bin Laden oder Kim Jomg Ill auf Platz 1 bzw 2? Vom einen hört man nichts und der andere spielt Spielchen.

Bush auf Platz 1 Bad guy passt schon. Dann kommt Ex Kollege Rumsfeld.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Vertrauter von Osama bin Laden bei US-Luftschlag getötet
Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?