28.12.06 18:09 Uhr
 256
 

Philippinen: Vermutlich wurde Leiche von Terrorist Khaddafy Janjalani entdeckt

Auf der philippinischen Insel Jolo hat man eine männliche Leiche entdeckt. Die Armee geht davon aus, dass es sich hierbei um die sterblichen Überreste des Topterroristen Khaddafy Janjalani handeln könnte. Eine DNS-Untersuchung soll dies nun klären.

Janjalani wurde bekannt als Anführer der Extremistengruppe Abu Sayyaf und soll Kontakte zu Al-Kaida gehabt haben. Der Gesuchte soll unter anderem für diverse Bombenattentate und Entführungen von Touristen verantwortlich gewesen sein.

Der Name des, jetzt vermutlich toten, Terroristen steht auch auf der US-Fahndungsliste der meistgesuchten Extremisten - die Fangprämie beträgt fünf Millionen US-Dollar.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Entdeckung, Leiche, Terrorist, Philippinen
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2006 19:19 Uhr von yuppie__
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wessen Leiche? Ich habe den Text nur angeklickt um zu lesen wessen Leiche der Terrorist gefunden hat, wem er es gemeldet hat und ob die ihn gleich festgenommen haben.

Warum haben die Leute (hier der Autor als Beispiel) so eine Panik vor der Benutzung des Genitivs?

"... Janjalanis Leiche entdeckt" wäre als Überschrift besser und eindeutig gewesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?