28.12.06 16:40 Uhr
 484
 

Rostock: Weihnachtsbäume dienen als Futter für Elefanten

Weihnachtsbaumhändler liefern ihren Restbestand an Weihnachtsbäumen seit nunmehr 20 Jahren an den Rostocker Zoo, wo die sich Elefantendamen Sara und Dzomba die Bäume schmecken lassen.

Etwa 300 Bäume wurden in diesem Jahr von den Händlern geliefert. 200 von den Bäumen werden den Elefanten, Bären und Huftieren als Essen serviert. Öle in den Nadeln verbessern die Verdauung der Tiere.

Die restlichen 100 Bäumen dienen als Dekoration in den Gehegen, so Zoodirektor Udo Nagel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nacht, Weihnachten, Rostock, Elefant, Futter
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2006 17:02 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sollten sich andere Städte ein Beispiel nehmen.
Weiss halt nicht wie das sonst gehandhabt wird mit den Bäumen aber das hier ist eine Super Idee.
Kommentar ansehen
28.12.2006 17:03 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
miefwolke: Das macht doch schon der Großteil der deutschen Zoos.
Kommentar ansehen
28.12.2006 17:36 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Westen nichts neues: das die Elefanten hier die Bäume bekommen.
Kommentar ansehen
29.12.2006 22:39 Uhr von CerealDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was mich betrifft war mir relativ neu... aber wann geh ich schonmal in den Rostocker Zoo?

is ja nicht so dass ich da so weit weg wohne... sind ja denke ich nur ca. 3 oder 4 km von hier... aber naja...

weiss nur, dass hier immer viele kinder kastanien sammeln und in den Zoo bringen können.
Kommentar ansehen
30.12.2006 20:59 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was fehlt: in dieser News, die jedes Jahr mit einer anderen Stadt hier auftaucht?

Die ätherischen Öle der Weihnachtsbäume wirken in etwa so wie bei uns die Hustenbonbons.
Die meisten Elefanten freuen sich richtig auf die Abwechslung in ihrer Mahlzeit.

mfg
MidB
Kommentar ansehen
04.01.2007 23:24 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja vielmehr kann man ja mit den nicht mehr benötigten Bäumen nicht mehr anfangen!!!

Elefantenfutter oder Brennholz - mehr fällt mir da jetzt auch nicht ein!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?