28.12.06 14:46 Uhr
 2.189
 

Aliens stehen Bundesbürgern positiv gegenüber, meinen viele Deutsche

Im Magazin "Reader's Digest" finden sich die Resultate einer Umfrage von Emnid, für die etwa 1.000 Bundesbürger nach ihrer Meinung über außerirdische Lebensformen befragt wurden. Vier von zehn Befragten sind der Ansicht, dass es Aliens gibt.

Dass die eventuell auf anderen Planeten lebenden Wesen intelligent sind, nehmen 47 % der befragten Männer und 35 % der Frauen an. 37 Prozent gaben zur Antwort, dass sie davon ausgehen, dass Außerirdische schon auf der Erde waren.

Knapp 66 Prozent vermuten bei den möglicherweise existierenden fremden Lebewesen eine positive Einstellung gegenüber den Bundesbürgern. Emnid befragte Deutsche, die nicht jünger als 14 Jahre alt waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Alien, Aliens
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2006 14:07 Uhr von Schellhammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist wohl der Wunsch Vater des Gedanken, wenn ich an die Antworten zur positiven Einstellung potentieller Aliens uns Bundesbürgern gegenüber denke. Lustig finde ich das Ergebnis dieser Umfrage allemale.
Kommentar ansehen
28.12.2006 14:50 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe auch lieber mehr E.T.s hier: als noch mehr islamische Fanatiker
Kommentar ansehen
28.12.2006 15:02 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Kommentare: tragen dann dazu bei, dass wir "Bundesbürger" als besonders sympathische Leute rüberkommen ...
Kommentar ansehen
28.12.2006 15:05 Uhr von tane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die E.T.s werden bestimmt Wert darauf legen, Bundesbuerger von Islamistenfanatikern zu unterscheiden. - Weiterhin schoenes neues Jahr...
Kommentar ansehen
28.12.2006 16:23 Uhr von KarlssonHammerskjöld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: kommt man überhaupt auf solche eine Fragestellung?
Wer fragt schon: "Glauben sie, daß etwaige Außerirdische da draußen uns Bundesbürgern gegenüber positiv eingestellt sind?"?
Was für Stoffel...
Kommentar ansehen
28.12.2006 16:27 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach wie süß: *g*
Kommentar ansehen
28.12.2006 16:41 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer zeigt mir: die islamischen Fanatiker?

Freiwillige vor!

Ich glaub mehr an ausserirdische lebewesen, auch wenns mikroben sind, als an Bombenleger
Kommentar ansehen
28.12.2006 17:11 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
au Weia: Wieder so eine Sinnlos Umfrage.
1000 Leute befragt, soso.
Aber da kann man mal sehen wie Oberflächlich die Leute in ihrem Denken sind.
Es gibt keine "Ausserirdischen". Das sollte nun auch der letzte so langsam begriffen haben.
Demzufolge waren auch noch nie "Ausserirdische" auf der Erde.
Kommentar ansehen
28.12.2006 17:23 Uhr von dunkelziffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Wie kannst du dir sicher sein?
Es gibt was weiss ich wie viele tausend Galaxien mit wiederum zig Millionen Planeten. Und da wir uns nicht alle diese Planeten angeschaut haben (/anschauen konnten) ,wissen wir auch nicht ob es vielleicht doch erdähnliche Planeten, auf denen es Leben gibt, existieren.
Ich kann es mir schon vorstellen.
Kommentar ansehen
28.12.2006 17:25 Uhr von doug90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Ach ja? Beweis es mir...

Diese Umfrage war aber wirklich sinnlos. Haben die keine besseren Themen, zu denen sie Umfragen starten können? Oder am besten gar keine mehr, weil was soll man denn mit so welchen Anfangen, bei denen 1000 Leute befragt wurden? Soll das etwa was aussagen? Vielleicht wie das gesamte Volk denkt? Dann bräuchte es schon etwas mehr Leute, wie wärs mit 82.000.000?
Kommentar ansehen
28.12.2006 17:53 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und sowas: wie E.T. will in die EU?
Kommentar ansehen
28.12.2006 23:34 Uhr von horror2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was: mir angst macht sind die 6 leute die davon überzeugt sind das wir im gigantischen kosmos die einzigen lebewesen sind auf unserer kleinen erde .
ich denke es sind dieselben die an jesus oder mohamed glauben oder schweizer sind hehe
Kommentar ansehen
29.12.2006 04:52 Uhr von derSchlund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100Menschen sind viiiiiiieeeeelllllllll zu wenige.
aber es gibt sie, tatsächlich.
Kommentar ansehen
29.12.2006 06:21 Uhr von GraMagIV
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Intruder, tame: Du bist Deutschland....
Kommentar ansehen
29.12.2006 11:25 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube nur: an INVADER ZIM.
und der will die Erde Vernichten.
*g*
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:19 Uhr von __A__
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt UFOS Spacealiens etc. Du / ihr solltet euch mal das Buch:
Top Secret Umbra von G. Foar/F. Bludorf reinziehen. Dort steht schwarz auf weiß, daß UFOs geichtet wurden und Infos zur Spionage der USA weltweit ...
oder hier http://www.ufos-co.de findet ihr viel Information ..

Und wenn nur 1% davon wirklich stimmt, dann gibt es mehr, als wir offiziell wissen .. vor allen gehen ETs auf der Erde ein und aus !
Kommentar ansehen
29.12.2006 13:27 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aliens: gibt es auch bei uns, zum beispiel im bundestag und im kabinett. was allerdings beweist, dass aliens nicht klüger sind als erdenmenschen.
Kommentar ansehen
29.12.2006 15:18 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naiv anzunehmen, dass es keine gibt. In unserer kleinen Welt stellen wir uns immer gern vor, dass wir die Krone der Schöpfung sind, dass es im Universum keine anderen Lebensformen gibt. Es ist lächerlich das zu denken, wenn man die Größe des Universums begutachtet und den Teil, den ir davon kennen. Wir kennen fast nichts und wisen nichtmals wie groß das Universum ist. Bei so vielen Planeten, zu welchen wir wegen unseres primitiven technischen Entwicklungsstandes nichtmals hinreisen können, ist es eher unwahrscheinlich, dass KEINE Außerirdischen existieren.

Dass die aliens eine positive Einstellung zu speziell den "Bundesbürgern" haben oder haben würden, wage ich jedoch zu bezweifeln. (Wie kommt man auf so eine blöde Idee?)
Kommentar ansehen
29.12.2006 15:38 Uhr von Rpnya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich: gint es Aliens in Deutschland und vermutlich in fast jedem Land der Erde.
Übersetzt heißt Alien nämlich auch "Ausländer".

Aber dass es außerirdisches Leben gibt, halte ich für durchaus möglich, siehe den Beitrag von dunkelziffer.
Kommentar ansehen
29.12.2006 16:43 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naiv anzunehmen, dass es welche gibt: Es ist sehr naiv und Oberflächlich gedacht wenn man meint das es "Ausserirdische" geben soll.
Erstens fehlen dafür Stichhaltige Beweise.
Zweitens hat noch nie irgendein "Ausserirdischer" die Erde besucht.
Und Drittens ist das nächste Sonnensystem soweit entfernt das es unmöglich ist das auch nur irgendwer hierher kommen könnte.
Unsere Erde ist sowas von klein im riesigen Weltraum. Wer sollte uns finden ?
Richtig. Niemand.
Weil es niemanden gibt.
Man muss sich nurmal mit den Fakten vertraut machen. Dann begreift man das alles auch.
Kommentar ansehen
29.12.2006 17:52 Uhr von heide1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Außerirdische??? An Außerirdische zu glauben ist für mich ein genau so großer Schwachsinn wie die Evolutionstheorie. Schon das Wort Theorie sagt alles für mich aus. Theorie ist kein Beweis.
Irgendwelche Bücher zu schreiben mit irgendwelchen Behauptungen dass das bewiesen ist, kann jeder, dafür muß man kein Doktor oder Professor sein.
Ich sag es immer wieder. für mich ist es einfacher an einen Gott zu glauben, als an irgendwelche "bewiesenen" Theorien.
Kommentar ansehen
29.12.2006 18:15 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: wissen die Außerirdischen das auch.

Die außerirdischen Lebensformen, die bislang auf die Erde kamen, haben sich nicht nicht als sehr positiv erwiesen. Denn angeblich sind ja so einige Viren nicht irdisch ....
Kommentar ansehen
29.12.2006 18:31 Uhr von D3mon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: Du widersprichst dir selbst.

Du sagst es gibt dafür keine Beweise - ok das kann man so stehen lassen aber gleichzeitig lieferst du ja nun auch die Gründe dafür, dass es keine Beweise für ausserirdisches Leben gibt:
Das Weltall ist einfach zu groß. Der nächste "bewohnte" Planet könnte 4.000.000 Lichtjahre entfernt sein - und mit bewohnt meine ich keine hochentwickelte Alienkultur sondern einfache Einzeller (Bakterien usw.). Klar dass wir da keine Beweise für die Existenz von Nanometergroßen Lebewesen kriegen können!

Es gibt mit Sicherheit ausserirdisches Leben, wir haben es nur noch nicht gefunden (werden wir das je? ich denke nicht). Ob dieses Leben dann technisch/kulturell hochentwickelt ist dann wieder eine andere Frage...
Kommentar ansehen
29.12.2006 18:45 Uhr von D3mon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@heide1982: "für mich ist es einfacher an einen Gott zu glauben, als an irgendwelche "bewiesenen" Theorien."

Du vertrittst also die Schöpfungsgeschichte wie sie in der Bibel geschrieben steht?

Das ist doch auch nur eine Theorie - oder kannst du mir die Existenz eines Gottes beweisen?
Für die Evolutionstheorie hingegen gibts es schon einige Beweise...
Kommentar ansehen
29.12.2006 20:17 Uhr von ba-seele
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Adolf! Kein Wunder!

Instinktiv weiß jeder Deutsche, dass Adolf irgendwann zurückkommt!

http://www.projekt-goma.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?