28.12.06 11:02 Uhr
 79
 

NBA: New York Knicks gewinnen nach dreifacher Overtime - Hamilton macht 51 Punkte

Die New York Knicks haben im heimischen Madison Square Garden einen spektakulären Sieg eingefahren. Sie gewannen nach dreifacher Verlängerung mit 151:145 gegen die Detroit Pistons.

Auf Seiten der Knicks überzeugte vor allem Marbury mit 41 Punkten und acht Assists. Außerdem noch Jamal Crawford, der 29 Punkte elf Vorlagen gab. Es war das dritte Overtimespiel der Knicks in den letzten zehn Tagen.

Auf Seiten der Pistons stemmte sich vor allem Richard "Rip" Hamilton gegen die Niederlage. Er erzielte 51 Punkte, aber auch diese halfen nicht zum Sieg.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: New York, NBA, Punkt
Quelle: www.nba.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel
New York: Wickeltische für Babys sollen nun auch in Herren-Toiletten stehen
Brand im Trump Tower in New York

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2006 10:50 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Knicks sind endlich nicht mehr so ein reines Looserteam, wie in den letzten Jahren noch, aber auch das wird nicht reichen, um in die Play-Offs zu kommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel
New York: Wickeltische für Babys sollen nun auch in Herren-Toiletten stehen
Brand im Trump Tower in New York


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?