28.12.06 09:49 Uhr
 231
 

Audi hat gute Nachrichten für seine Investoren

Ingolstadt: Die "Financial Times Deutschland" berichtet in der Donnerstagausgabe, dass Audi eine Gesamtkapitalrendite von 13 Prozent zum Jahresende erreicht. Die Information habe man aus Aufsichtsratskreisen.

Audi könnte damit erstmals in diesem Jahr BMW hinter sich lassen. Analysten glauben, dass BMW rund 12,2 Prozent Rendite erreicht.

Audi hatte für 2006 lediglich 12 Prozent Rendite in den Planungen aufgeführt. Aus Konzernkreisen heißt es dazu: "Der Absatz war hoch und die Investitionen relativ niedrig".


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Audi, Investor
Quelle: www.solms-braunfelser.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast
Medienmogul Rupert Murdoch will Facebook für Newsinhalte bezahlen lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2006 03:57 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja die Investoren lachen sich fett. Wäre lobenswert wenn ähnlich wie bei Porsche auch mal die Mitarbeiter belohnt werden würden.
Kommentar ansehen
28.12.2006 13:16 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Wieso sollten sie? Sind doch alle faul und und überflüssig!

*Ironiewarnung für diejenigen die es sonst nicht kapieren!*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: 16-Jähriger schießt in High School auf Klassenkameradin
Musiker Neil Diamond muss nach Parkinson-Diagnose Tournee beenden
Netflix soll Frauen und Farbigen wesentlich weniger Geld anbieten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?