28.12.06 09:31 Uhr
 156
 

Video-Streaming: HD-Vertriebstechnikfirma Swarmcast baut Technik aus

Ein Entwickler der HD-Vertriebstechnik Firma Swarmcast hat angekündigt, dass sie fünf Millionen Dollar beschafft haben um ihre Technik auszubauen. Die Technik wird gegenwärtig verwendet um Digitalkinosysteme mit 250 GB Spielfilmen zu versorgen.

Das Unternehmen bietet seine Dienstleistungen jetzt auch für die Übermittlung von großen HD (High-Definition) Mediendateien zu den Verbrauchern über das Breitband-Internet an.

Die neuen Gelder werden verwendet, um neue Dienstleistungen für das Senden von handelsüblichen HD-Qualitätsvideos über das Breitband-Internet in den USA und Japan einzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Das Allsehende Auge
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Technik, HD, Vertrieb, Streaming, Stream
Quelle: www.expertclick.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2006 02:41 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja. PPLive, Youtube, Google Video, MyVideo, Clipfish und andere "Video-Communities" bekommen "Konkurrenz". Mit dem kleinen Unterschied, dass die hingegen zu PPLive z.B. Streams in HD Qualität anbieten können. Eine Kostprobe kann man schon auf http://www.swarmcast.com/... sehen und "BlogTelevision" nutzt die Technik auch schon, Wayne.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?