27.12.06 19:33 Uhr
 288
 

Saarland: Auto rast in Wanderergruppe

Am Mittwoch ist eine 35-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw in eine Gruppe von Wanderern gerast.

Sie kam mit ihrem Wagen links von der Landesstraße 288 bei Ottweiler im Saarland ab und prallte gegen die Mittelleitplanke. Anschließend wurde der Wagen in die Wanderergruppe geschleudert: Zehn der zwölf Wanderer blieben unverletzt.

Zwei von ihnen wurden ins Krankenhaus gebracht. Warum die Autofahrerin von der Fahrbahn abkam, ist noch unklar.


WebReporter: Daniel Kossler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Saarland, Wander
Quelle: www.rheinzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach
Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2006 19:39 Uhr von yup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, da wird der Weihnachtsmann aber: traurig sein.
Und dabei hatte er noch gewarnt.
Annemarie, hat er gesagt, fahr nicht so schnell.
Und wenn du getrunken hast, nimm das Gruppenticket.

Tja, das hat die wohl falsch verstanden.
Kommentar ansehen
27.12.2006 21:50 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl yup: .

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?