27.12.06 19:21 Uhr
 51
 

Eishockey: 85. NHL-Shutout für New Jerseys Brodeur

Martin Brodeur, Goalie der New Jersey Devils, blieb beim 3:0-Heimsieg seiner Mannschaft gegen die Pittsburgh Penguins zum 85. Mal in seiner NHL-Karriere ohne Gegentreffer.

Dieses "zu Null"-Spiel brachte Brodeur auf Platz zwei der ewigen Bestenliste für die meisten Shutouts.

Für den 34-jährigen Frankokanadier, der bereits seit 1991 für die Devils aufs Eis geht, war es der 466. Sieg seiner Karriere. Auch in dieser Wertung liegt er auf Platz zwei der ewigen Bestenliste.


WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, NHL, New Jersey
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Jersey/USA: 16-Jähriger tötet seine Familie
New Jersey: Bei Flughafen wurden weitere Sprengsätze entdeckt
"Guns N’ Roses": Mindestens 30 Festnahmen bei Konzert in New Jersey (USA)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2006 18:57 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Martin Brodeur ist schon ein genialer Goalie, aber ich Denke seine Rekorde werden auf jeden Fall gebrochen. Junge Torhüter wie Kari Lehtonen, Marc-Andre Fleury, Antero Niitymaki oder auch Cam Ward haben weitaus größeres Potential. Aber naja, einfach mal abwarten was die Zeit bringt =)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Jersey/USA: 16-Jähriger tötet seine Familie
New Jersey: Bei Flughafen wurden weitere Sprengsätze entdeckt
"Guns N’ Roses": Mindestens 30 Festnahmen bei Konzert in New Jersey (USA)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?