27.12.06 17:02 Uhr
 518
 

Japan: Verkaufszahlen der Wii-Konsole und Playstation 3 steigen

Laut neuesten Zahlen aus Japan stiegen die Verkaufszahlen der Spielekonsolen Wii von Nintendo und der Playstation 3 von Sony kurz vor Weihnachten an. So wurden vom 11.12.2006 bis zum 17.12.2006 ca. 71.000 Playstation 3 verkauft, die Woche davor nur ca. 50.000 Einheiten.

Von Nintendos Wii konnten ca. 108.000 Stück und von der XBox 360 von Microsoft ca. 17.000 Stück verkauft werden. Nintendo und Sony hatten mit Lieferproblemen zu kämpfen, die nun offensichtlich behoben sind, da die Verkaufszahlen stiegen.

Microsofts Konsole ist bereits seit einem Jahr auf dem Markt, die von Sony und Nintendo dagegen erst seit November. Die Xbox 360 verkaufte sich vom 4.12.2006 bis 10.12.2006 ca. 35.000 Mal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: port
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Verkauf, Konsole, Wii, Verkaufszahl
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2006 00:14 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sony hat wohl noch immer Lieferschwierigkeiten: denn es ist lächerlich das sich der Wii öfter verkauft als die PS3. Bin mal gespannt wann Sony endlich die PS3 in rauhen Mengen liefern kann.
Kommentar ansehen
28.12.2006 00:38 Uhr von Antitheist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl@koyan: ja klar, jetzt fehlt doch das du daran glaubst das die psp den nds in japan (und der ganzen welt) überholt dann ist der witz noch besser ;D...wenn du es noch net gemerkt hast...viele leute wollen nicht mehr das selbe, d.h. jede 5jahre eine neue konsole mit grafikupdate -_- wow. bei sony sogar 3generationen der selbe kontroller XD lol. irgendwann geht das aufn sack und so gibt es mit wii eine gute alternative. für leute wie dich ist ps3 geschaffen aber es könnte ja in 2 jahren so aussehn wie jetzt mit nds und psp. psp grafisch stärker und auch multimedia schnick schnack. nds hat dafür touchscreen und 2 bildschirme. da kann man schon was lustiges anstellen als entwickler, nicht immer nur grafik grafik graFICK! das wirste aber nie checken -_-
Kommentar ansehen
28.12.2006 01:45 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorredner...ES ist ein FAKTUM das nur die Lieferme: Liefermenge den Verkauf der PS3 bremst.
PUNKT :AUS!
Da gibt es nichts zu diskutieren. Wir können weiterlabern wenn mal die Ebay-Preise für die PS3 gefallen sind, der Wii kostet ja in Ebay da gleiche wie im Laden, die PS3 nicht...
Kommentar ansehen
28.12.2006 03:56 Uhr von Trollcollect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Koyan: Die PS3 hat die NexGen-Schlacht schon verloren, siehs halt ein.
Kommentar ansehen
28.12.2006 09:25 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trollcollect: Schlacht? Was für eine Schlacht? Gabs doch noch gar nicht, wo die PS3 doch erst seit 6 Wochen auf dem Markt ist... und das noch nicht mal weltweit.

Eindeutige Aussagen bzgl. gewonnen oder nicht wird man erst gegen Ende nächsten Jahres machen können, wenn die PS3 mit der XBox360 vergleichbar wird. Immerhin hat Microsoft 1 Jahr Vorsprung.
Kommentar ansehen
28.12.2006 11:05 Uhr von Panne05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
generell: hat die ps2 den konsolenmarkt überrollt.
und diese user warten auf die ps3. viele kaufen sich die ps3 nicht am anfang doch alleine durch die markenbindung ist es nur eine frage der zeit.

psp und nds....ganz anderer markt mit einer ganz anderen zielgruppe. da hat sich denke ich sony verkalkuliert...

und die nintendo jünger werden ihrer wii konsole treubleiben. aber doch sollte man bedenken, dass nintendo nummer eins auf dem markt einmal war und nun nummer 3 ist. die frage ist eben. kann sich nintendo gegen 2 sehr grosse fimen über die dauer behaupten?. aber dies wird erst die zeit bringen.....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?