27.12.06 17:08 Uhr
 251
 

Ulm: Grundschule in Flammen - Keine Verletzten

An einer Grundschule im baden-württembergischen Ulm ist am heutigen Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Das Schulgebäude wurde dabei komplett zerstört. Das Dach des Gebäudes stürzte ein. Die Rettungskräfte wurden kurz vor acht Uhr morgens von Anwohnern alarmiert.

Eine nahe liegende Bundesstraße musste während des Löscheinsatzes der Feuerwehr gesperrt werden. Das Feuer zerstörte aber nicht den Kindergarten, der an die Schule angrenzt.

Die Schüler sollen nach den Weihnachtsferien am 8. Januar 2007 an einer anderen Schule untergebracht werden. Die Brandursache ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Daniel Kossler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Verletzte, Grund, Flamme, Grundschule, Ulm
Quelle: www.swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2006 18:07 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte glatt ein Schulkind gewesen sein. Wünschten wir uns nicht alle irgendwann mal, die Schule möge abbrennen wenn grad keiner drin ist?
Kommentar ansehen
27.12.2006 18:57 Uhr von Lillifee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück Wurde niemand verletzt.
Wurde der angrenzende Kindergarten nicht zerstört.
:-)


Lillifee...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?