27.12.06 16:30 Uhr
 123
 

Fußball: Werder will Defensiv-Spezialisten Andreasen nicht nach Hannover verkaufen

Bremen: Hannover 96-Präsident Martin Kind hat erklärt, dass die Verhandlungen mit Werder Bremen festgefahren sind. Hannover würde gerne den Dänen Leon Andreasen von Bremen kaufen.

Der 23-jährige Däne ist mit seiner Reservistenrolle in Bremen unzufrieden und möchte daher gerne wechseln. Vor Weihnachten schien es noch so, als ob man sich auf ein Leihgeschäft einigen könnte.

Nach Medienberichten aus Lima soll Hannover Miguel Mostto bereits für 500.000 Euro verpflichtet haben. In Hannover jedoch dementiert man dies.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hannover, Kauf, SV Werder Bremen, Leon Andreasen
Quelle: www.weltfussball.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2006 15:51 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geschäfte zwischen den beiden Bundesligavereinen scheinen ja immer mit Problemen zu kämpfen haben. Der Kind wird auch das mit genug Geld regeln.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?