27.12.06 14:44 Uhr
 305
 

Spandau: Sechs Monate alter Säugling zwischen Bett und Heizkörper gestorben

Am zweiten Weihnachtsfeiertag hat eine 21-jährige Frau ihr sechs Monate altes Baby tot aufgefunden. Der Säugling wurde obduziert - man konnte keine Hinweise finden, die auf eine Verwahrlosung des Kindes deuten könnten.

Die Autopsie ergab, dass der Säugling in den acht Zentimeter breiten Spalt zwischen dem Bett und den Heizkörper rutschte und dort an einem Atemstillstand verstarb, weil es sich nicht mehr aus dem Spalt befreien konnte.

Die Mutter informierte selbst die Polizei, als sie ihr totes Kind entdeckte und wurde in vorläufigen Gewahrsam genommen, weil sie stark angetrunken war. Die Staatsanwaltschaft untersucht derzeit, ob man gerichtliche Schritte gegen die Mutter einleiten soll.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Monat, Bett, Säugling, Spandau
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2006 14:50 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie geht das??? Also meine Tochter hat als sie noch 6 Monate alt war in einem Bettchen geschlafen wo es unmöglich war raus zu kommen geschweige den raus zu rutschen oder Fallen.

Was hatte das Kind für ein Bett das es zwischen die Heizung und das Bett einfach so rutschen konnte.

Tragischer Vorfall wieder ......
Kommentar ansehen
27.12.2006 15:03 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch: wenns unmöglich erscheint passieren solche Unfälle leider öfters. Mein Beileid
Kommentar ansehen
27.12.2006 17:14 Uhr von Schellhammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsch: "die auf einer Verwahrlosung des Kindes deuten könnten."

die auf eine (ohne r)...

Ich verkneife mir eine Bewertung.
Kommentar ansehen
27.12.2006 17:24 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es in diesem Land eigentlich nur noch unfähige Mütter? Ein Kind in diesem Alter gehört in ein Gitterbett. Fahrlässige Tötung, anklagen..
Kommentar ansehen
27.12.2006 19:51 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
8 zentimeter? welches (6 monate altes) baby passt denn in einen 8 cm breiten spalt? da passt vielleicht ein ärmchen oder ein beinchen rein, wenn es nicht gerade in einen dicken strampler gewickelt ist, aber doch kein ganzes baby.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?