27.12.06 14:23 Uhr
 372
 

Mottenart deckt Salzbedarf durch das Trinken der Tränen schlafender Vögel

Erstmals wurde jetzt bei einer madagassischen Mottenart beobachtet, dass diese ihren Salzbedarf durch das Trinken der Tränen schlafender Vögel deckt. Die betreffende Mottenart besitzt einen harpunenförmigen Fortsatz.

Dieser wird unter die geschlossenen Augenlider des "Opfers" gesteckt, um so an die begehrte Tränenflüssigkeit zu gelangen. Dies geschieht offenbar, ohne dass die Vögel es bemerken, möglicherweise benutzen die Motten eine Art Anästhetikum.

Die Beobachtung machten die Wissenschaftler Roland Hilgartner und Mamisolo Raoilison Hilgartner. Ihre Entdeckung gelang ihnen im madagassischen Kirindy Forest. Bisher war lediglich bekannt, dass einige Motten die Tränenflüssigkeit von Säugetieren trinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vogel, Träne, Trinken
Quelle: www.newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2006 12:52 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Grund mehr, niemals in Madagaskar Urlaub zu machen- tut mit Leid, aber die Tierwelt ist mir dort einfach zu agressiv...........das taugt allenfalls dafür, dort demnächst irgendwelche C-Promis im Dschungelcamp Teil II zu quälen... ;)
Kommentar ansehen
27.12.2006 14:28 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man was muss ich Lachen als ich das gelesen habe,obwohl es total eklig ist.

Immer wieder fazinierend mit was sich so Forscher rumschlagen.......
Kommentar ansehen
27.12.2006 15:34 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso agressiv? Die Tierchen tun niemandem weh. Außerdem kann man ja einfach eine Schüssel Salzwasser irgendwo hinstellen, damit sie da drauf gehen.

Auf den Boden pinkeln soll auch helfen, das ist auch Salz drin. ;-)
Kommentar ansehen
27.12.2006 15:40 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich will auch nicht nach Madagaskar, aber das liegt hauptsächlich an den Fauchschaben ;-)
Kommentar ansehen
27.12.2006 16:30 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ich finde das auch nicht schlimmer als die lästigen Schnaken die einem das Blut absaugen. Und die gibts ja auch in good old Germany.
Und die Falter machen auch nicht so Ätzende Geräusche beim rumfliegen.

Ausserdem pennt man in solchen Ländern sowieso unter einem Moskitonetz.
Kommentar ansehen
27.12.2006 17:45 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber: es müsste madagassischen statt madegassischen heißen *gg*
dennoch ist die News interessant !!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?