27.12.06 13:27 Uhr
 2.751
 

Neuseeland: Frau von Delfin verletzt

Eine 27-jährige Frau befand sich auf einem Boot vor der neuseeländischen Küste bei Slipper Island, als plötzlich ein etwa drei Meter langer Delfin, ein Großer Tümmler, aus dem Meer schoss.

Örtlichen Medienberichten zufolge erlitt sie neben schweren Kopfverletzungen einen Herzstillstand. Zu ihrem derzeitigen Befinden sind zurzeit keine weiteren Details bekannt.

Dieses Ereignis erregte Aufsehen in den Reihen der Experten, da Delfine als friedliebende Meeresbewohner gelten. Zitat der Biologin Liz Slooten: "So ein Unfall ist seltener, als vom Blitz getroffen zu werden."


WebReporter: RockFairyTale
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Neuseeland, Delfin
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2006 13:51 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"[...] als plötzlich ein [...] Delfin [...] aus dem Meer schoss."
Womit hat er denn geschossen? ;-)

Irgendwie ist der Hergang des Unfalls (als Angriff kann man das wohl kaum bezeichnen) recht unklar.
Anscheinend hat der Delfin die Frau im Sprung aus dem Wasser gerammt und das wohl unabsichtlich.
Shit happens...
Kommentar ansehen
27.12.2006 14:01 Uhr von jauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bisschen ausführlicher: hätts schon sein dürfen...
Aber in der Quelle steht ja auch nicht mehr.

zur News;is vielleicht ein wenig dumm gelafen, aber trotzdem
wird die Frau wohl ein einzigartiges Erlebnis ihren Enkeln
erzählen können :)

wenn denn ihrem Kopf nicht zuviel passiert ist
Kommentar ansehen
27.12.2006 14:07 Uhr von Quimbo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlecht wiedergegeben: "Die 27-jährige Frau befand sich auf einem Boot"

Da sollte man schon dazu sagen, daß die Frau auf der Bordkante saß. Wie sonst sollte ein Delfin eine Frau auf einem Boot verletzen?
Kommentar ansehen
27.12.2006 14:26 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Daran sind Killerspiele schuld da der Delfin aus dem Wasser schoss......... hehehe

Bischen mager das ganze geschriebene.

Da sag ich nur *Zur falschen Zeit am falschen Ort*

Das is wie von einem U-Boot versenkt zu werden das gerade auftaucht,kam auch schon vor.
Kommentar ansehen
27.12.2006 15:04 Uhr von Der_Wasserhahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Delfine: Es ist zwar nicht allgemein bekannt, aber Delfine sind auf Grund ihrer harten Schnauze und ihrer Schnelligkeit gefährlicher als Haie.
Wenn Haie und Delfine aufeinander treffen suchen die Haie das Weite.
(das ist nicht mit der Aggressivität zu verwechseln)
Kommentar ansehen
27.12.2006 17:09 Uhr von RoOsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dazu: fällt mir nur die folge bei den simpsons ein, in der die delfine die welt/springfield erobern.... ^^
ein bischen wahrheit ist ja überall drin nich wahr ;)
Kommentar ansehen
27.12.2006 17:41 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Delfin: In der Quelle wird nicht erwähnt ob der Delfin ein einzelnes Tier war oder aus einer Schule stammte.
Häufig fühlen sich Delfine von Booten oder Tauchern bedroht wenn sie ein Junges mit sich führen.Wenn da eine gewisse Grenze überschritten wird greifen sie an weil sie das Jungtier schützen wollen.Selbst erlebt beim Tauchen im Roten Meer.
Ich denke eher daß dies ein Unfall war und das Boot beim Sprung aus dem Wasser einfach am falschen Platz war.
Kommentar ansehen
27.12.2006 18:37 Uhr von Athlon-Fanatic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Killer: Ihr dürft auch nicht vergessen das Delfine in der Regel absolute Killer sind.Ihr halbes leben damit verbringen sich zu bekämpfen und jahrelang Weibchen aus fremden Gruppen zu "entführen" und zu vergewaltigen.Hab da mal ne Doku gesehen da stockte mir der Atmen.So friedlich sind die nämlich gar nicht :).
Kommentar ansehen
27.12.2006 19:09 Uhr von Lillifee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oha: Ich dachte immer, sie währen Lebensretter..?
Kommentar ansehen
27.12.2006 19:12 Uhr von Athlon-Fanatic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo das auch :).Kommt sicher auch auf die Art hat.
Kommentar ansehen
27.12.2006 19:23 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha: planet erde: mensch zerstört umwelt.
Kommentar ansehen
27.12.2006 23:06 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: erinnert mich doch sehr an das Buch "Der Schwarm" von Frank Schätzing...
Kommentar ansehen
28.12.2006 01:10 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aenima_vegan: Kannst du mir mal bitte erklären, warum hier der Mensch wieder Schuld sein soll?? Manchmal verstehe ich deine Kommetare (leider) nicht...
Kommentar ansehen
28.12.2006 14:34 Uhr von cheshire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mondelfe: Ist doch ganz logisch, da kommt ne news in der ein Tier und ein Mensch betroffen sind und deswegen muss sich auch jemand zu wort melden daß der mensch schuld war... die frau hätte aber nu auch wirklich ihren kopf aus dem weg des delfins nehmen können...
Wie kann der Mensch auch nur so rücksichtslos den Delfinen gegenüber sein...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?