26.12.06 21:25 Uhr
 358
 

Bangkok/Thailand: Flugbetrieb am neuen Flughafen muss eingeschränkt werden

Drei Monate ist der neue Flughafen der thailändischen Hauptstadt Bangkok nun in Betrieb. Doch statt eines reibungslosen Flugbetriebs soll er nun wegen Reparaturbedarf teilweise wieder geschlossen werden.

Aus Kreisen des zuständigen Ministeriums hieß es sogar, dass der alte Flughafen Don Muang teilweise wieder in Betrieb gehen soll. Zu den Mängeln des Prestigebaus gehören zu wenige Toiletten, lange Laufwege und fehlende Abwasserrinnen im Parkhaus.

Der neue Flughafen hat den Staat rund drei Milliarden Euro (3,9 Milliarden US-Dollar) gekostet. Die Eröffnung des neuen Flughafens fand neun Tage nach dem Putsch gegen Ministerpräsident Thaksin Shinawatra statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flughafen, Thailand, Bangkok
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2006 19:54 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es würde mich nicht wundern, wenn schon bald Gerüchte um Pfusch am Bau auch solche um Korruption im Amt auftauchen. Lange Zeit hatte übrigens auch der deutsche Hochtief-Konzern in Bangkok mitgewirkt. Da solche Gerüchte aber bisher nicht bestätigt sind, hoffen wir einfach mal, dass die offensichtlichen Fehler nicht Ergebnis einer Schmiergeld-Affäre sondern einfach nur Mängel in der Ausführung. Schlimm genug ist es auch so.
Kommentar ansehen
26.12.2006 21:33 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fusch: am Bau würde ich da mal sagen *gg*
Tja, Qualität hat halt seinen Preis und hier wurde wohl am falschen Ende gespart !!!
Kommentar ansehen
27.12.2006 12:59 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: so ist das, wenn man solche dinge aus dem boden stampft statt beim bau auf qualität zu achtne...naja

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?