26.12.06 21:59 Uhr
 570
 

Neue Open-Source-Suchmaschine Wikiasari will Google den Rang ablaufen

Die Suchmaschine Wikiasari, vom hawaiischen Wort "wiki" für schnell und "asari", japanisch für Suche, soll schon im ersten Quartal 2007 erscheinen und Google die Marktposition streitig machen. Sie wird von Wikipedia-Gründer Jimmy Wales entwickelt.

Sie basiert nicht wie Google auf einem festen Bewertungslogarithmus, sondern auf Bewertungen, die User abgeben. Dieses System ist laut Wales überlegen und soll eine Suchmaschine schaffen, die weitestgehend "frei von Spam und Schrott sei".

Es handelt sich hierbei jedoch um kein Non-Profit-Projekt. Durch Online-Werbung soll Geld verdient werden. Außerdem stehen hinter dem Projekt Financiers wie etwa Amazon.com und andere Unternehmen aus Silicon Valley.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellfridge
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Suchmaschine, Rang
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2006 20:45 Uhr von hellfridge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bezweifle, dass Google so leicht der Rang abzulaufen ist, aber Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft, sodass es sicherlich zu einer Verbesserung der Qualität der Suchmaschinen führen wird und vielleicht bringt die Kombination aus beiden Suchmaschinen optimale Suchergebnisse. Ich bin jedenfalls sehr gespannt.
Kommentar ansehen
26.12.2006 23:22 Uhr von Neger_Kalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.Wikiasari.de: ich glaube nicht das das projekt früchte trägt. der name ist einfach "viel" zu umständlich. da fehlt es einem leichter ein einfache google in die adresszeile zu ballern.
Kommentar ansehen
27.12.2006 02:24 Uhr von C^Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Neger_Kralle: da geb ich dir vollkommen recht! es muss nicht die beste suchmaschiene sein sondern eine die man am schnellsten eintippen kann.
Kommentar ansehen
27.12.2006 05:32 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Neger_Kalle: http://www.Wikiasari.de ist nicht die offizielle Seite von dem Projekt.
Die Adresse hat sich nur nen Domainhai geschnappt, der die jetzt teuer verkaufen will.

Ansonsten.. wer tippt google.de denn noch manuell ein?
Ich hab die Firefox-Google Seite generell als Startseite eingerichtet.
D.h. Browser auf, eintippen, enter.
Noch einfacher: Die Google Searchbar. Wobei ich die nicht so mag.

Wirds dann sicherlich auch für die Suchmaschine da geben.
Werde die dann auch gerne benutzen. Was Google da an Zensur und Falschanzeigen von Paysites betreibt, ist nämlich nicht mehr lustig.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?