26.12.06 18:29 Uhr
 6.381
 

Indien: Mädchen stahl Spinat vom Feld - Ihr wurden fünf Finger abgehackt

In Bihar (Ostindien) hat ein Mädchen einer sozial benachteiligten Kaste Spinat von dem Feld eines Bauern gestohlen. Sie wurde von ihrer Familie damit beauftragt, da damit das Essen zubereitet werden sollte.

Allerdings wurde das Mädchen von dem Bauern und weiteren Männern erwischt. Daraufhin haben die Männer dem Mädchen mit einer Sichel fünf Finger abgeschlagen.

Die Männer sollen nun zur Rechenschaft gezogen werden, während die Familie aus Angst bereits aus dem Dorf geflohen ist.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Indien, Finger, Feld
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2006 18:47 Uhr von voodooking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hammerhart. Das ist doch krank. Die arme Kleene. Und das alles nur weil Sie Hunger hatte. Meine Fresse ist diese Welt kaputt.
Kommentar ansehen
26.12.2006 19:00 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@voodooking: Is schon richtig das diese Welt krank ist nur wir auch der Bauer keine Reichtümer gebunkert haben sondern die Produkte seines Feldes für die Ernährung seiner Familie benötigen.

MfG
Kommentar ansehen
26.12.2006 19:15 Uhr von da_schau_hin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem: was ich hier lese.. die Welt ist noch ärmer und schlimmer dran als ich es jemals dachte.
Kommentar ansehen
26.12.2006 19:20 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lieselchen: Ich wollte auf keinen Fall die Reaktion gutheißen - ganz im Gegenteil auch ich verabscheue solch grausamen Dinge. Es ging mir nur um diesen Satz "Und das alles nur weil Sie Hunger hatte." Dies ist sicherlich traurig allerdings kein Grund anderen Leuten das Essen zu stehlen sodass diese dann um ihre Gesundheit bzw ihr Leben bangen müssen.

MfG
Kommentar ansehen
26.12.2006 19:31 Uhr von YetanotherNick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schön aber vertretbar die Bauern in solchen Regionen sind meistens bis an ihr Lebensende hoch evrschuldet und leben nur noch um die Schulden zu tilgen und die Familie zu ernähren. So ein Diebstahl schadet den Bauern. Und dort geht es nun einmal ums Prinzip. Was soll der Bauer machen? Anzeige erstatten und Schadensersatz fordern? Hallo Hirn, wer anwesend? Der Bauer hat 0 Chance auf Gerechtigkeit und 0 Chance auf Schadensersatz. Die Leute in den Regionen sind dazu gezwungen drastische Exemple zu statuieren um zu zeigen, dass auch ein solcher Diebstahl bestraft wird.
Kommentar ansehen
26.12.2006 19:45 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@YetanotherNick: Schalt besser Du Dein Hirn ein!

Selbst einem dummen Bauern in Indien sollte klar sein das man so kein Problem löst, sondern es nur verschlimmert.
Kommentar ansehen
26.12.2006 19:52 Uhr von Sonatine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier in Deutschland: ist es so:
wenn Jemand Mundraub begeht (in geringen Mengen) und belegen kann, dass er Hunger hatte, dann ist dies kein Straftatbestand.
Eine so drastische Reaktion ist auch in Indien ziemlich überzogen. Soll das Mädchen etwa verhungern? Ist dies etwa besser? Ich hätte genau wie sie auch Spinat vom Feld genommen, wenn ich damit meinen Hunger stillen und die nächsten Tage am Leben bleiben kann. Auch die Familie will essen; da sie aber in einer niedrigen Kaste sind, haben sie gar keine Chance überhaupt richtig Geld zu verdienen und somit sich richtig zu ernähren.
Kommentar ansehen
26.12.2006 19:55 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonatine: In Deutschland ist Mundraub inzwischen wohl eine Straftat (wird allerdings nicht immer verfolgt):

"Mit Mundraub wird eine früher privilegierte Form des Diebstahls bezeichnet, bei der die Tat nur auf Antrag verfolgt wurde (= Antragsdelikt), wenn der Täter Nahrungs- und Genußmittel in geringer Menge zum alsbaldigen Verbrauch entwandte (§ 370 Nr. 5 StGB a.F.). Mittlerweile kommt es für die Privilegierung nur noch auf den Wert der entwendeten Sache an (§ 248a StGB)." http://www.lexexakt.de/...
Kommentar ansehen
26.12.2006 19:58 Uhr von realjack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA: Gibt es hier eigentlich immer irgendein Spinner, der aber auch wirklich jede Meldung mit der US-Armee und Öl in Verbindung bringt?
Kommentar ansehen
26.12.2006 20:14 Uhr von YetanotherNick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Spaßbürger: Keine Sorge, bei dir werde ich nicht fordern das Hirn einzuschalten... wo nichts ist kann nichts aktiviert werden. Die ´dummen´ Bauern hungern auch. Und im Gegensatz zu Streunern wie dem Mädchen arbeiten sie und gehen hohe Risiken ein um dennoch zu hungern. Nein, es gibt keine Entschuldigung für den Diebstahl und... solche Taten helfen sehr wohl. DAS Mädchen wird dort nie wieder stehlen... und alle die es mitbekommen haben werden es ebenfalls lassen. DAS ist absolute Gerechtigkeit. Der eigene Hunger ist keine Entschuldigung die Exisenz von anderen zu gefähren. Wer so denkt ist einfach nur geisteskrank.
Kommentar ansehen
26.12.2006 20:20 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
YetanotherNick: Menno, ist Dir die Weihnachtsgans etwa nicht gut bekommen? Wie kann man bloß solch bösartiges Gerede von sich geben?
Kommentar ansehen
26.12.2006 20:47 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sonatine, überzogen und grausam, da hast Du völlig recht, bleibt zu hoffen, dass diese Männer bestraft werden.

Mundraub allerdings gibt es in Deutschland schon lange nicht mehr als Straftatbestand.
Also im Supermarkt besser nicht mehr einfach mal "naschen".
Kommentar ansehen
26.12.2006 20:57 Uhr von landlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war Selbstjustiz: und nichts anderes und dafür gibt es keine Rechtfertigung.
Kommentar ansehen
26.12.2006 21:05 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@YetanotherNick: genau meine meinung, diebstahl is diebstahl.. ok finger abhacken nen bisschen hart, aber letztendlich in änderen längern ala usa hätten sie dich halt gleich erschossen so lernt man halt für den rest seines lebens so etwas nich mehr zu tun
Kommentar ansehen
26.12.2006 21:08 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
könnt a ma sehen, wie gut wir es hier haben ...
Kommentar ansehen
26.12.2006 21:19 Uhr von a.maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auftrag: Wenn ich es richtig gelesen habe hat das Mädchen den Auftrag zum stehlen von der Familie bekommen Die Strafe hat dann die falsche getroffen. Die Bauern in der Region werden für ihr essen wohl etwas härter arbeiten müssen als hierzulande (in Indien gibt es keine EU-Subventionen), deshalb muss Strafe für Diebstahl sein. Wer mein Essen stiehlt will mich töten. Das Abhacken der Finger einer 5 jährgen ist allerdings maslos überzogen.
Kommentar ansehen
26.12.2006 21:21 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So arm kann der Bauer: ja nicht gewesen sein, wenn er sich 5 Angestellte leisten kann! ;)
Kommentar ansehen
26.12.2006 21:22 Uhr von YetanotherNick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An die minderbemittelten Wohlstandskinder hier @ciaoextra: Weder feiere ich Weihnachten noch habe ich eine Gans gegessen... das Gerede ist nicht bösartig... es ist angemessen. Es ist eine Schande, dass das Mädchen und seine Familie hungern muss und es ist eine Schande was dem Mädchen nun passiert ist... aber dennoch ist nicht zu vergessen, dass es den Bauern nicht wesentlich besser geht und sie Diebstahl in ihrer Situation überhaupt nicht gebrauchen können. Was sollen sie machen? Das Mädchen ziehen lassen? Dann kommt es wieder... und andere ebenso. Der Bauer kann sich dann in Kürze den Strick nehmen... was übrigens viele Bauern machen weil sie total verarmt sind und Kredite nicht mehr tilgen können sobald es mal nicht optimal auf den Feldern läuft. Die Bauern müssen sich auch schützen und in solchen Regionen ist dies leider die einzige Möglichkeit. @Der Klaus: Wie bereits geschrieben... die Situation und die Strafe des Mädchens sind ein anderes Thema. Der Bauer hat keine Rechte oder Gesetze auf seiner Seite um seine Existenz oder sein Leben zu schützen. Was würdest du machen wenn du von diesem Feld abhängig bist und jemand klaut. Haust du ihm auf die Finger, sagst ´böse böse du du´ und die Sache ist vergessen? Die Menschen haben Hunger, ohne richtige Strafe werden sie wieder kommen... und mit ihnen weitere. Die Strafe hat bewirkt, dass die Familie verschwunden ist. DAS ist der Schutz den der Bauer brauchte und das Abhacken der Finger leider einer der wenigen Wege. Dem Mädchen kannst du da kein Knöllchen geben oder Sozialstunden ableisten lassen. Ein Gefägnis wirst du da auch nicht finden. So drastisch und Menschenverachtend es ist, die Bauern in solchen Situationen haben kaum eine andere Wahl wenn sie nicht selber da enden wollen wo das Mädchen war.


Die Tat der Männer war grausam... aus der Sicht der Bauern war der Diebstahl aber genauso grausam. Diese Felder sind schliesslich ihr Leben.
Kommentar ansehen
26.12.2006 21:27 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glaube nicht das sowas unbedingt ein grossartiger Einzelfall in Indien ist. Eher schon die Tatsache das nicht einfach ein Loch gegraben wurde um das Mädchen verschwinden zu lassen. Man hört doch aus diesen Gegenden öfter das man da nicht so zimperlich ist um sich unliebsamer Personen zu entledigen. Sollen ja auch öfter mal Benzinkocher ect. hochgehen wenn man mit der Schwiegertochter nicht so ganz zufrieden ist.
Kommentar ansehen
26.12.2006 21:44 Uhr von barbeidos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yetanothernick: lies dir bitte erst mal die nachricht durch bevor du tippst.
Das Mädchen sollte nicht dafür zur recheschaft gezogen werden. Das Mädchen ist 5 jahre alt abgemagert und wird zuhause vermutlich auch noch misshandelt jetzt bekommt es vom Vater den Auftrag Spinat zu stehlen wenn es sich weigert wird es verprügelt und gezwungen den Spinat zu stehlen.
Hatte das Mädchen denn eine wahl? Was hätte es denn tun sollen? Dem Vater gehören die Finder abgehackt. Wer sein 5jähriges Mädchen zum klauen schickt und dabei das Risiko eingeht dass dieses erwischt und für sein Leben verstümmelt wird, was in Indien sicherlich nicht ungewöhnlich ist dem gehört sogar mehr als die hand abgehackt. Der sollte Zeugungsunfähig gemacht werden.
Aber doch nicht das Mädchen.
Kommentar ansehen
26.12.2006 22:38 Uhr von realjack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
5 Jahre alt: Wer das abhacken von Fingern von einem Kind in irgendeiner Form befürwortet, ist ein ganz kleiner Idiot!!!
Kommentar ansehen
26.12.2006 23:45 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spectator: Arroganz kann ich in AnotherNicks Komments net erkennen.

Nur Sachlichkeit.

Die Bestrafung wurde zwar an der Falschen Person durchgeführt, aber wenns genug Leute mitgekriegt haben, wird dem Bauern wohl nix mehr geklaut.

Auf gar keinen Fall gutzuheissen, diese Tat, aber nachvollziehbar... sollte der Bauer tatsächlich auch hungern.


PS: Ich erwarte schon die Komments derer, die den Unterschied zwischen "ok finden" und etwas "für nachvolziehbar halten" net blicken können.
Kommentar ansehen
26.12.2006 23:48 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yetanotherclick: Ganz dicht bist du aber nicht mehr, was? Nur weil die Bauern vielleicht vor Gericht kein Recht bekommen, dürfen sie zur Selbstjustiz greifen und ein Mädchen im Kindergartenalter verstümmeln? Für dich ist es wahrscheinlich besser, wenn du keine Kinder bekommst, denn wer weiß, wie du sie möglicherweise bestrafen würdest, wenn du so denkst.
Kommentar ansehen
27.12.2006 00:03 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonatine: "Ich hätte genau wie sie auch Spinat vom Feld genommen, wenn ich damit meinen Hunger stillen"


...und genau damit du es dir anders überlegst wurden dem Mädchen die Finger abgehackt.
Kommentar ansehen
27.12.2006 00:05 Uhr von RED_Knight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich das lese: Manche geben hier so Kommentare frei nach dem Motto: Wenn ich was aus Not oder Armut stehle, dann bin ich von allen Gesetzen befreit! Seid ihr noch ganz klar? Ich kann auch nicht nur weil ich jetzt 2 Monate nichts gegessen hab in einen Laden gehen und mir den Bauch vollschlagen, oder eben auf Bauer´s Feld und mich da mit Naturalien eindecken. Ich würde da als Bauer, der echt am Existenzminimum lebt auch das kotzen kriegen wenn da so ne freche Göre meinen Lebensunterhalt mitgehen lässt. Ich hab dann vielleicht selber noch 8 bis 10 Kinder die ich ernähren muss! Zur Tat selber muss ich ja nichts mehr sagen....

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?