25.12.06 21:22 Uhr
 523
 

Frankfurt (Oder): Restauriertes "Antichrist"-Fenster wird ausgestellt

Ab dem 21. Januar nächsten Jahres haben Kunstinteressierte die Möglichkeit, das restaurierte, aus 39 Einzelbleiglasfeldern bestehende "Antichrist"-Fenster der Frankfurter Marienkirche im Museum Junge Kunst in Augenhöhe zu betrachten.

Am 29. Juni wird das "Antichrist"-Fenster, nach Ansicht von Museumsleiterin Brigitte Rieger-Jähner das wohl geheimnisvollste der drei einst als Beutekunst nach Russland verschleppten Marienkirchfenster, wieder seinen Platz in der Kirche einnehmen.

In der bis zum 29. April 2007 angesetzten Ausstellung sollen Besucher mit Hilfe von Begleittexten über den Hintergrund des Fensterbildnisses und die Restaurationsarbeiten informiert werden.


WebReporter: the_final_conflict
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Fenster, Antichrist
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?