25.12.06 20:22 Uhr
 260
 

Bundesagentur-Chef Frank-Jürgen Weise stellt seiner Behörde gutes Zeugnis aus

Frank-Peter Weise hat zum Jahresende ein positives Fazit seiner Arbeit gezogen. Dabei bezog er sich auf die hohen Überschüsse seiner Behörde. Gleichzeitig kritisierte Weise aber auch Defizite bei der Vermittlung von Arbeitslosen.

Die Mitarbeiter müssten auch weiterhin geschult werden, so Weise zu den wichtigsten Zielen für die nächsten beiden Jahre. Weise kritisierte die pauschale Kritik vieler Menschen, Arbeitslose pauschal mit Skepsis zu behandeln.

Desweiteren sollen die Abläufe im Amt gestrafft und damit effizienter gestaltet werden. Den Abbau der Arbeitslosigkeit im Jahr 2006 führt Weise u. a. auch auf einige Hartz-IV-Regelungen, z. B. zur zielgerichteteren Fortbildung von Mitarbeitern, zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Behörde, Weise, Zeugnis
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Präsident verhängt Kriegsrecht und bittet Russland um Waffen
Evangelischer Kirchentag lädt die AfD nicht aus: Kein Gesprächsverbot
"So amazing": Donald Trumps Eintrag in Holocaust-Gedenkstättebuch ist seltsam

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2006 20:28 Uhr von Schellhammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar, Eigenlob stinkt bekanntlich und an seiner Stelle würde ich mir lieber stark bedeckt halten - ich zumindest habe über die Arbeit der BA noch kein gutes Wort gehört.
Und den Abbau der Arbeitslosigkeit auf die BA zurückzuführen, ist wohl der Versuch, den Witz des Jahres zu erfinden. Dieser Abbau geht auf den Aufschwung der Konjunktur zurück, sicher nicht auf die Arbeit der BA.

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
25.12.2006 20:42 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst recht die ausländerfeindliche verhalten der BA-Mitarbeiter/innen.... :(

meine landsleute hier vor ort können lieder darüber singen und klagen*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
25.12.2006 23:35 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht meint er: ja auch eher, dass man auf diesem Gebiet erfolgreich war:
http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
26.12.2006 13:22 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: einmal so einen Laden besuchen mußte weiß wie inkompetent die meisten der Mitarbeiter sind. Die die wieder Arbeit gefunden haben haben das überwiegend alleine geschafft.

Danke für nichts

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Haftstrafe für Fußballstar Lionel Messi von Oberstem Gericht bestätigt
Fußball: Guillermo Varela von Frankfurt vor Pokalfinale wegen Tattoo gesperrt
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von Germanys Next Topmodel erlaubt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?