25.12.06 21:58 Uhr
 823
 

Erfurt: Mutter tötet ihr fünfjähriges Kind

Eine 29-jährige Erfurterin erdrosselte am Heiligabend ihren fünf Jahre alten Sohn, nachdem ihr Mann (30) die eheliche Wohnung wegen Streitigkeiten verlassen hatte. Erst suchte er seine Eltern auf, kehrte aber dann noch einmal zurück in seine Wohnung.

Dort machte er den grausigen Fund der Kinderleiche und informierte daraufhin telefonisch seine Eltern, welche sofort zu ihm eilten. Der Großvater des kleinen Marvin verständigte sofort die Polizei.

Die Mutter des Kindes wurde inzwischen festgenommen und hat bereits ein umfangreiches Geständnis abgelegt. Demnach habe sie das Kind mit einem Tuch erdrosselt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Erfurt
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2006 22:16 Uhr von simonl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da fehlen mir wirklich die worte.... :(
Kommentar ansehen
25.12.2006 23:03 Uhr von Lillifee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig aber Wahr Frage:

Wieso setzen Menschen Kinder (unschuldige) in die Welt und lassen ihnen keine Chance das Leben genießen zu können..?!
Es sind kleine Menschen die genauso viel Recht haben zu leben wie jede/r andere.
Wie kann mein sein eigenes Kind nur umbringen??
Solche Menschen haben bei mir kein Mitleid.
Sowas ist einfach krank!

Nur soviel zum Thema: Fest der Liebe.. :(
Kommentar ansehen
26.12.2006 11:31 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: Motiv verstehe ich auch nicht. Tötete die Frau ihr Kind weil sie einen Streit mit ihrem Mann hatte?

Mein Beileid an die Angehörigen und Verachtung für die Mutter.
Kommentar ansehen
26.12.2006 12:58 Uhr von db99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibts den sowas ? In welchen Jahr leben wir denn ? Ich finde es jämmerlich in heutiger Zeit dass immer wieder die Kinder leiden müssen.
Kommentar ansehen
26.12.2006 14:01 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also echt unverständlich: nur wegen einem disput?!
es ist klar das eine ehe nicht immer friedlich verlaufen kann!! streitereien gehören dazu, sonst wäre es ja langweilig ;)
also so schlimm war der streit sicher nicht, das man gleich ein kind umbringen muss!! wie krank ist denn diese frau?!
Kommentar ansehen
26.12.2006 20:51 Uhr von voodooking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hier sollte sich jeder mal ganz in Ruhe durchlesen. Von Euch sind sicher die wenigsten Rap/Hip Hop orientiert...aber von Kaisaschnitt (Berliner Szene) gibt es ein sehr sehr Gutes Ding...was auf jeden Fall zum nachdenken anregt/anregen sollte. Es heißt: "Kinder an die Macht"
Hier der Link zum Songtext:

http://lyrics.songtext.name/...

Greetz and Peace der VooDooKing

<<Kinder an die Macht>>
Kommentar ansehen
26.12.2006 21:48 Uhr von barbeidos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stille Nacht heilige nacht Naja während der Weihnachtsfeiertage ist die Mord/Totschalgsrate in deutschland um etwa 60% höher als zu jeder anderen zeit des jahres.

Und diese Frau gehört lebenslänglich in die Psychiatrie und zeugungsunfähig gemacht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?