25.12.06 19:51 Uhr
 226
 

"Science" stellt seine Auswahl der Wissenschafts-Top-Ten 2006 vor

Das amerikanische Fachmagazin "Science" blickt auf das vergangene Jahr zurück und veröffentlicht die aus Sicht der Herausgeber bedeutendsten wissenschaftlichen Errungenschaften dieser Zeit. Der mögliche Beweis der Poincaré-Vermutung zählt dazu.

In der Rangliste findet sich die Gen-Entschlüsselung von Mammut und Neandertaler ebenso wieder wie die ersten erfolgreichen Versuche in Richtung Tarnkappe, ein neuartiges Lichtmikroskop und die Substanz Ranibizumab zur Bekämpfung eines Augenleidens.

Als Pleite des Jahres werden die zwei Berichte des Klonforschers Hwang Woo Suk eingeräumt, die sich als gefälscht entpuppten. Für 2007 hebt die "Science" zurzeit u. a. die Forschung nach erdähnlichen Planeten hervor.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Top, Top Ten
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zu weltweiter Pressefreiheit: Deutschland nicht in Top Ten
Kombis sind die Autos mit der höchsten Laufleistung
"Forbes-Liste": Mark Zuckerberg erstmals in Top Ten der Superreichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2006 17:56 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hwang Woo Suk: ja, dass war sicher eine Pleite für die Wissenschaft !!!
Da sind sehr viele drauf reingefallen......

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zu weltweiter Pressefreiheit: Deutschland nicht in Top Ten
Kombis sind die Autos mit der höchsten Laufleistung
"Forbes-Liste": Mark Zuckerberg erstmals in Top Ten der Superreichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?