25.12.06 18:27 Uhr
 6.231
 

Bad Nauheim: Aufgebrachte Jugendliche randalierten in der Innenstadt

Nachdem sich etwa 80 Jugendliche vor einem Jugendclub in Bad Nauheim versammelt hatten, um dort eine Musikveranstaltung zu besuchen, mussten sie feststellen, dass der Club von der Stadt geschlossen wurde.

Wegen des Ausfalls der Veranstaltung verärgert zogen daraufhin etwa 65 Jugendliche in der Nacht zum Sonntag durch die Stadt und richteten einen Schaden in fünfstelliger Höhe an, so die Polizei.

Die Jugendlichen zerstören Fensterscheiben von Banken und Geschäften. Zudem gingen auch Scheiben von Polizeiwagen zu Bruch. Des Weiteren wurden das Rathaus, ein Kaufhaus und der Jugendclub mit Farbe beschmiert.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Bad, Innenstadt, Bad Nauheim
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2006 19:12 Uhr von macmillan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat sich der: Weihnachtsmann gemerkt,...Ho, ho, ho...
Kommentar ansehen
25.12.2006 21:03 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das waren bestimmt Türken bzw moslems die Feiern wollten aber angesichts des Weihnachtsfestes irgendwie alles dicht ist.
Kommentar ansehen
25.12.2006 21:12 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Jugendliche minus Beschäftigung plus Überraschungseffekt gibt Action.
In einer Nacht und Nebel Aktion die Schlösser austauschen weil sich irgendwann Nachbarn über den Lärm beschweren?
Da hat sich irgendwer sehr intelligent angestellt!
Kommentar ansehen
25.12.2006 21:41 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bevormundung und wiedermal passt der Big Brother auf...
Kommentar ansehen
25.12.2006 21:41 Uhr von casio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weihnachten, das Fest der Ruhe und Besinnlichkeit, immer von irgendwelchen Idioten als Anlass zum randalieren , Feuerwerkskörper rumschmeissen und durch die Städt
hordenweise ziellos rumziehen, "gefeiert".Da ist meine Tolleranz und Nächstenliebe sogar am Heiligabend überstrapaziert.
Kommentar ansehen
25.12.2006 21:55 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
höhrt mal: Wenn dort 65 der Jugendlichen die sonst in dem Club waren "randalierend und brandschatzend" duch die Stadt gezogen sind, kann ich mir gut vorstellen wiso der Club geschlossen wurde.

Ach ja, nicht nur Moslems gehen an Weihnachten zum feiern aus. In den Städten waren die Discos und Clubs an Heilig Abend voll.
Kommentar ansehen
25.12.2006 22:22 Uhr von haunebu82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich komme aus Bad Nauheim: Also, es waren keine Türken oder Moslems.
Unser netter Bürgermeister hat die Schlösser von Juz (einem Jugendzentrum) austauschen lassen, weil dieses geschlossen werden soll. Dort sind normal nur Punker und Co zu finden. Diese waren es auch, die dann Randaliert haben und Schaufenster eingeworfen haben.

Alles in allem aber recht unspektakulär. Habe mich an dem Abend nur gewundert, warum so viel Polizei bei uns am Marktplatz stand.
Kommentar ansehen
25.12.2006 23:12 Uhr von HerrLehmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich komme aus Bad Nauheim Zitat: Habe mich an dem Abend nur gewundert, warum so viel Polizei bei uns am Marktplatz stand.

na wegen der 100% Zuschlag auf Feiertagseinsatz.
Ich möchte heute kein Jugendlicher sein, Schande ist das. Zu meiner Zeit hätten ganze Straßenzüge in Schutt und Asche gelegen.
Kommentar ansehen
25.12.2006 23:35 Uhr von Harry Traber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da merkt man: das die Kommunen die Jugendclubs aufgrund von leeren Kassen schließen,damit die Jugendlichen keinen Treffpunkt mehr haben.Und man darf sich auch nicht wundern,das sie hinterher ihren Frust
mit Gewalt austragen.
Kommentar ansehen
26.12.2006 04:26 Uhr von JayAge
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@HerrLehmann, @Harry Traber: @ HerrLehmann
ich bin jugendlicher und brauche solche aktionen nicht, weil ich hirn habe.

@Harry Traber
wenn die gemeinden ständig geld für reparaturen ausgeben müssen weil immer irgendwelche intelligenzressistenten ohne sinnn randalieren wollen, dann sind die kassen eben leer und die öffentlichkeitsarbeit muss eingeschränkt werden.

es gehen ein haufen gelder durch vandalismus drauf. wenn die die schuld bei jemanden suchen dann müssen die das bei sich tun.
Kommentar ansehen
26.12.2006 07:08 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem strimmt es: Ich befürworte natürlich die Aktion der Jugendlichen nicht. Aber trotzdem stimmt es, dass die Kommunen dort streichen, wo es ihnen am einfachsten ist, nämlich bei ungeliebten Clubs. Sie denken, dass sie die Einstellung der Jugendlichen dadurch ändern können, dass zwei-drei scharf überwachte Clubs in der Stadt existieren, in denen Techno oder Trance gespielt wird. Dort wollen diese Leute aber nicht hin, weil sie ihre Musik hören wollen. Bei uns gibt es noch Punkerclubs (und auch von anderen Szenen), und dort geht es angemessen und gesittet zu, weil sie da in Ruhe gelassen werden. Mehr wollen die doch meist nicht, und wenn ihnen das weggenommen wird, kommt es im Eifer des Gefechtes eben zu Ausschreitungen, die dann bei hartem Einschreiten der Polizei noch mehr eskalieren.
Kommentar ansehen
26.12.2006 09:27 Uhr von jauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns bekommt der Jugendrat: ganze 5000 euro im Jahr..... Bei rund 40 000 Einwohnern

Eine gigantische Summe!
Wenn man bedenkt dass die traditionelle Martkhalle, die
Schranne kürzlich 1 million bekommen hat um zu renovieren,
oder sich der OberBürgelmeister eine Skulptur von einem
ansässigen Künstler fürs Rathaus gekauft hat (<6000€)

Ich wohn in Dachau, btw
Kommentar ansehen
26.12.2006 11:17 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war wieder mal eine einsame Entscheidung von weltfremden Beamten. So ähnlich fing der Schwabinger Aufstand an. Das war so um die 1964 rum. Der damalige Oberbürgermeister von München, Jochen Vogel, hatte sich da nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Dieser Aufstand war kein randalieren mehr sondern eine beginnende Revolution.
Bad Nauheim soll da ganz vorsichtig sein, dass so etwas nicht wieder passiert.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
26.12.2006 13:34 Uhr von kuya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung haben worum es geht: aber hauptsächlich mal den Mund aufmachen.

Die Jugendlichen des JUZ wurden seit 1,5 Jahren von der Stadt Bad Nauheim an der Nase herumgeführt und verarscht. Man kann fast sagen Bernd Witzel (der wehrte Herr Bürgermeister) hat diesen Aufstand regelrecht provoziert.
Kommentar ansehen
26.12.2006 13:49 Uhr von knuffl88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ist es richtig: immer ordentlich druff auf den ver***** bullenstaat
ASAB

Jeder bekommt das was er verdient ^^
Kommentar ansehen
26.12.2006 14:13 Uhr von haunebu82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja der witzel: der witzel hat eh einen an der klatsche. als er noch stadtrat war ist er immer am marktplatz gerannt und hat geschaut ob einer falsch parkt. wenn das der fall war, hat er die polizei gerufen.

in meinen augen ein a****loch !!
habe mich echt gefragt, wie der bürgermeister werden konnte.
Kommentar ansehen
26.12.2006 14:30 Uhr von Sir_Cumalot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie mies: die armen Jugendlichen haben den Jugendclub bestimmt von Ihrem Taschengeld und mit Zeitungsaustragen selbst aufgebaut und renoviert. Und dann wird der einfach geschlossen.
Kommentar ansehen
26.12.2006 14:35 Uhr von Big Poppa Q
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der Klaus: Ich finde es immer wieder herrlich wenn ich dieses "früher..." höre. Wir sind aber nicht in den 70ern sondern leben im Jahr 2006 - da haben es die Jugendlichen nichtmehr so einfach wie früher.
Für alles und jeden brauchen sie Genehmigungen, müssen Beiträge bezahlen oder was weiss ich.
Ausserdemwird die Kreativität zu solchen Ideen wie bei euch mit dem Fußballplatz ja schon in der Wiege erstickt wenn man mal sieht, wie Erziehung heutzutage aussieht...

Natürlich kann es nicht sein, das wegen der Schließung eines Clubs, wie auch immer es dazu gekommen sein mag, alles kurz und klein geschlagen wird
Kommentar ansehen
26.12.2006 15:25 Uhr von haunebu82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Also ich denke nciht. Dass wir heute genauso aufwachsen oder aufgewachsen sind wie früher. Es ist eine ganz andere Zeit. Früher hat sich kaum eine Beschert, wenn die Kids auf der Starsse Fussball oder so gespielt haben. Heute ist sofort einer da der Meckert.

Früher konnte man auch einfach mal am waldrand zelten ohne, dass sofort einer die Polizei gerufen hat. Es gibt nicht mehr so die Möglichkeiten wie früher.
Kommentar ansehen
26.12.2006 17:00 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
harhar: Vermutlich ist das den Zuständigen eine Lehre (:
Kommentar ansehen
26.12.2006 17:34 Uhr von Caletta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der Klaus: Wieso erzählt mir jemand ich solle mein Hirn anschalten, der es selbst nichteinmal auf einen Hinweis hins chafft zwischen dem Jahr 2006 und dem Jahr 1981 zu differenzieren, genausowenig wie zwischen den verschiedenen Gruppen unter den Jugendlichen.
Kommentar ansehen
26.12.2006 22:32 Uhr von schwarzermännchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der Klaus: na also das üben wir jetzt aber nochmal

die geselslschaftlichen zwänge sind im gegensatz zu damals zwar lockerer der druck in dieser gesellschaft zu überstehen aber härter geworden somit besteht kein vergleich insbesondere sind auch die familieren situationen auf einer anderen ebene kinder sind heut zu tage nicht mehr all zu viel wert geld hat in den letzten jahren immer mehr das soziale denken der menschen verändert was man auch an der gesellschaft merkt.

soll heissen mein gott hör auf damals mit heute zu vergleichen gut der mensch ist nicht mutiert aber so ein geblubber ist totaler quatsch das denn die geselschaft verändert sich nun mal und es ist nix einfacherer geworden würdest du dich mit der jugend mal auseinander setzten dann hättest du das von selbst gemerkt und nicht so einen unqualifizierten brei daher geschwafelt
Kommentar ansehen
26.12.2006 22:39 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big Poppa Q: Dass das eben doch sein kann hast du ja gelesen.
Was glaubst du wer in solchen Jugendclubs verkehrt? Jugendliche mit gefestigtem sozialem Hintergrund?
So eine Aktion kurz vor einer geplanten Veranstaltung und wie es aussieht ohne einen Dialog durchzuführen und damit quasi in Kauf zu nehmen dass sich eine größere Gruppe Jugendlicher bildet, ist schon wirklich saublöd!

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?