24.12.06 15:46 Uhr
 213
 

Fußball/Berlin: Namensänderung des Olympiastadions möglich

Laut der "Berliner Morgenpost" suchen der Senat und Hertha BSC einen Sponsor, der die Namensrechte des Stadions der Hauptstadt für acht bis zehn Jahre erwirbt.

Aufsichtsratsvorsitzender Gegenbauer: "Ein Namenssponsor für das Stadion liegt in unserem Interesse. Das ist einer jener Punkte, an denen wir Verbesserungen bei den Einnahmen erzielen können". Die Beteiligung der Hertha soll bei 40 Prozent liegen.

Fünf Millionen Euro pro Jahr sollen für die Namensrechte bezahlt werden. Das eingenommene Geld soll auch für die Bewerbung der Ausrichtung der olympischen Sommerspiele eine bessere Ausgangslage verschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Berlin, Olympia, Name, Olymp, Olympiastadion
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin
Fußball: BVB-Star Raphaël Guerreiro muss 90.000 Euro wegen Fahrerflucht zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2006 12:08 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fußballbundesligavereine "vermieten" doch fast alle, zumindest die denen es möglich ist, den Namen des Stadions oder der Arena.
Kommentar ansehen
24.12.2006 23:27 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Namensänderung: Hab gerade im Videotext gelesen, dass der Name Olympiastadtion beibehalten wird.

Weil sich Berlin demnächst für die Austragung der Olympischen Spiele 2020 bewerben will und da wäre eine Umbennung kontraproduktiv!
Kommentar ansehen
25.12.2006 10:55 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist hier in england normal....bringt viel geld und ist fast schon ein normales geschaeft
Kommentar ansehen
26.12.2006 16:59 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa wenn es viel Geld bringen wird, dann sollte auch Berlin darüber nachdenken, denn für die Berliner bleibt es das Olympiastadion!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?