24.12.06 15:40 Uhr
 564
 

Formel 1: FIA veröffentlicht die endgültigen Regeln für die Saison 2009

Die FIA veröffentlichte jetzt die endgültigen Regeln für die Formel-1-Saison 2009. Diese wurden mit den Teams und dem World Council abgestimmt. U.a. wurden den Automobilproduzenten größere Zugeständnisse gemacht.

Die wohl herausragendste Neuerung ist, dass die Fahrzeuge wieder breiter werden können und zwar um 20 Zentimeter auf dann maximal zwei Meter.

Darüber hinaus werden auch die Reifengrößen verändert. Die Vorderreifen dürfen bis 36,5 (bisher 35,5) Zentimeter breit sein, bei den Hinterreifen steigt die Breite um acht Zentimeter auf dann 46 Zentimeter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Saison, Regel, FIA
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2006 13:15 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: wichtigste ist natürlich das Geld. Und davon bekommen die Teams jetzt auch mehr. Was wohl da s wichtigste ist.

Ob die "Revolution" den richtigen Erfolg bringt sehen wir bald.
Kommentar ansehen
26.12.2006 21:15 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne: Schumi macht Formel 1 eh keinen Spass mehr. Glaube nicht das ich die nächste Saison noch verfolgen werde.
Kommentar ansehen
28.12.2006 17:18 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab diese saison: schon immer gasagt "das nächste rennen schause dir aber an" - hab von der gesamten saison ein halbes rennen, und drei zielrunden gesehen xD

für mich ist f1 gelaufen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?