24.12.06 15:18 Uhr
 389
 

"Heilige Lamas": Verborgene Inka-Stadt weist auf Lama-Sternbild

Patrice Lecoqs Lehrgebiet an der Université Paris I ist die Archäologie der Anden. In der "Pour la Science" berichtete er seine Erkenntnisse über eine nur schwer zugängliche Inka-Stadt in der Nähe des Machu Picchu.

Die Inkas verehrten besonders Lamas, die Tiere hatten für sie nahezu universelle Zwecke - vom Nahrungsmittellieferanten bis zur Verwendung ihrer Ausscheidungen als Brennstoff. In den Ruinen von Choqequirao würdigten sie die Tierart besonders.

Nach Angaben des Forschers wurde der Bezirk der rituellen Verehrung der Tiere gewidmet, die Lage der Stadt auf ein Sternenbild ausgerichtet, in dem die Inkas das Lama repräsentiert sahen. Das Himmelsbild wurde "Yacana" genannt.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stadt, Stern, Lama
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2006 16:36 Uhr von Peter_Pils
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find Lamas: auch heilig, die haben irgendwie was an sicht... das Gesicht sieht einfach nur so zum kaputtlachen aus... achherje
Kommentar ansehen
26.12.2006 00:29 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde: nichts verehren dass mich anspuckt aber jedem das seine ^^"
Kommentar ansehen
27.12.2006 18:03 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt ??? das ist wirklich eine interessante News. Unglaublich das die Inkas das Lama so geschätzt haben.
Kommentar ansehen
27.12.2006 18:33 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach ja: jetzt ist Macchu Picchu auf einmal nicht mehr einzigartig ....
hört, hört
aber wieso spannt man mich auf die Folter und verrät nicht aus welchen bekannten Sternbildern das Lama zusammengesetzt ist? Liesse das womöglich Rückschlüsse auf eine Zeit zu, in der noch keine sternguckfähigen Lebewesen existierten?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?