24.12.06 15:09 Uhr
 1.753
 

Nur wenige Deutsche sind ehrlich wenn Ihnen ein Weihnachtsgeschenk nicht zusagt

"Sagen Sie es deutlich, wenn Ihnen ein Weihnachtsgeschenk nicht gefällt oder tun Sie so, als ob Sie sich freuen?", lautete die Frage, die Forsa auf Veranlassung der "Bild am Sonntag" rund 500 Deutschen stellte.

Das Ergebnis ist eindeutig: 17 Prozent der befragten Frauen und 16 Prozent der Männer geben ehrliche Antwort, sollte ein Präsent ihnen nicht zusagen. 65 Prozent der Frauen sowie 70 Prozent der männlichen Befragten bevorzugen in diesem Fall die Heuchelei.

Aufgeteilt in die Regionen Ost- und Westdeutschlands fasst die "Bild am Sonntag" zusammen, dass 58 Prozent der Ostdeutschen sowie 70 Prozent der Westdeutschen an Heiligabend eher lügen, als Unzufriedenheit mit einem Geschenk zu offenbaren.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Nacht, Weihnachten, Weihnachtsgeschenk, Ehrlichkeit
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2006 20:48 Uhr von Kalle87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Notlüge: Naja, es ist ja auch eher eine Notlüge, schließlich will man ja der Person, von der man das Geschenk bekommen hat, nicht beleidigen oder verletzten.

Gott sei Dank hab ich bis jetzt noch nie ein Geschenk bekommen, dass mir überhaupt nicht zu sagte.
Kommentar ansehen
24.12.2006 23:11 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich bin ehrlich, in dieser hinsicht. Bei mir hilft nämlich alles leugnen nicht weil man es mir ansieht wenn es Schrott ist ;)
Kommentar ansehen
24.12.2006 23:24 Uhr von Mugen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja meistens ist dies zum Glück nicht der Fall. Wenn es der Fall ist versucht man natürlich meistens sich zu freuen, aber ist auch oft offensichtlich das man sich nicht wirklich freut. Was lernen wir daraus? Bereitet euch besser aus "Heuchel Freuen" vor. ;)
Kommentar ansehen
24.12.2006 23:31 Uhr von BigMac4121
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heuchelei? (...) 70 Prozent der männlichen Befragten bevorzugen in diesem Fall die Heuchelei.

--------------------

Blödsinn! Was hat das mit Heuchelei zu tun, wenn man jemand anderen das Gefühl gibt zu Weihnachten eine gute Sache getan zu haben?

Ich bin ein Freund der ehrlichen Meinung, aber gerade zu Weihnachten gebührt es der Anstand dem anderen eben NICHT zu zeigen, dass man sich nicht freut!

Wer einem Schenkenden dies zu spüren gibt hat nicht kapiert was Weihnachten bedeutet!
Kommentar ansehen
24.12.2006 23:38 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlichkeit oder Höflichkeit??? Ich sage aus Höflichkeit NICHT, dass mir ein Geschenk nicht gefällt. Entweder ich verschenke es weiter (ist eigentlich nicht so toll) oder ich verticke es bei Ebay und kaufe mir von dem Geld etwas, mas mir gefällt oder was ich wirklich gebrauchen kann. Ich finde es ohnehin besser, wenn man vorher fragt, was der andere sich wünscht, sei denn, man kennt den Beschenkten so gut, dass man von selbst eine sichere geniale Eigenidee hat ... ;-)
Kommentar ansehen
24.12.2006 23:39 Uhr von Gnomeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimme BigMac4121 da zu. Ja da stimme ich dir zu, es gehört sich einfach so um den Schenkenden nicht zu verletzen. Das ist keine Lüge und schon gar keine Heuchelei wenn man damit nur Rücksicht auf die Gefühle eines anderen nimmt, ohne damit irgendwem zu schaden.
Kommentar ansehen
25.12.2006 00:50 Uhr von Schellhammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BigMac + Gnomeo: Gute Einstellung :)
Kommentar ansehen
25.12.2006 01:16 Uhr von milesmoeller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschiedlich: Würde sagen, dass es auch immer noch daran liegt, won wem das Geschenk kommt und was daran nicht gefällt!

Wenn es z.B. nur die Farbe ist, würde ich auf jeden Fall sagen, dass man ehrlich sein sollte, da einem ja nicht das Geschenk nicht gefällt, sondern die Farbe ne ander sein könnte, was man ja häufig umtauschen kann => Jeder ist glücklich!

Wenn das Geschenk einem gar nicht zusagt, würde ich es aus Höfflichkeit auch nicht sagen!

IMO also keine Frage die man klar mit Ja oder Nein beantworten kann
Kommentar ansehen
25.12.2006 11:23 Uhr von topfblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
argh: Wenn mir ein Geschenk nicht wirklich zusagt, merkt man das bei mir sofort. Ich kann nicht heucheln auch wenn weihnachten ist.
Mein Problem ist immer, dass ich gerade heraus sage was ich denke. Führt zwar häufig zu dem spruch: "etwas taktvoller gehts auch"
Ich rege mich eigentlich nur über einfallslose geschenke auf.
Wie zum beispiel hat mein Bruder, meine halbschwester, ihr freund und ich das selbe geschenk bekommen. Ein Geschenk set von Tom Tailor. Der einzige unterschied sind die gerüche dabei. Sowas finde ich dermaßen unpassend.
Genauso wie meine Halbschwester, die sich einen Drucker für ihren Pc gewünshct hat um ihre bewerbungen auszudrucken, weil sie keinen hat. und bekommt dann nen duschset.
und mein Halbbruder, also ihr bruder, bekommt mit 8 Jahren einen nigel nagelneuen LAPTOP, er ist ACHT.
Der junge wird diesen pc zu schrott an die wand fahren, anfangen killerspiele zu spielen, der weiss damit gar nicht umzugehen. Begründung von Papa: "da kann er seine lernsoftware drauf spielen"

Ja klar. der achtjährige bekommt nen laptop und die andere schwester bekommt nen Duschset, obwohl sie unbedingt nen Drucker braucht um bewerbungen zu schreiben und kein geld hat um sich selber einen zu kaufen.

Kann mir das mal bitte einer erklären?
soviel zum thema: geschenke die von herzen kommen

in entrüsteten Grüßen
alice
Kommentar ansehen
25.12.2006 12:51 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeder der mich kennt weiß das ich nur Geld haben will kriege ich es auch. Bislang war ich nie enttäuscht.
Kommentar ansehen
25.12.2006 15:58 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man fragt auch vorher: Heutzutage ist es aber üblich geworden das man vorher fragt oder das man zumindest dezente Tips vom Mann oder auch von der Frau bekommt.
Das man "falsche" Geschenke bekommt das war vielleicht früher mal.
Kommentar ansehen
26.12.2006 10:44 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein (ehrlicher) Knaller: Die Schwiegermutter meines Bruders hat diese Weihnachten einen Brüller gelandet.

Eine ihrer Töchter hat ihr eine Engelsfigur geschenkt. Das ganze Haus steht bei denen voll davon. Kommentar beim auspacken: "Ich sammel keine Engel mehr". Frage aller anwesenden: "seit wann?" Antwort: " Habe ich dieses Jahr irgendwann mal beschlossen..." jo geil alder, aber nichts sagen und die ganzen Figuren auch noch stehen lassen...

Dann schenkt mein Bruder ihr etwas Sauteueres zu Essen. Vorgeschichte dazu ist das er das seinem Schwiegervater zum Geburtstag geschenkt hat und die Schwiegermutter damals meinte: "das würde ich auch essen". Und was sagt die Dame als sie das auspackt? "Das mag ich doch gar nicht!" Ey, die ist voll durchgeknallt...

Aber wenigstens ehrlich.

Allerdings habe ich dieses Jahr lieber gelogen. Die lieben kleinen meiner Schwester haben mir ein kleines Büchlein geschenkt. Steht nur Müll drin und ich habe zum Thema schon bessere Bücher. Aber man will sie ja nicht enttäuschen...und ich freue mich ja das sie sich ehrlich gedanken gemacht haben was dem Onkel fehlen könnte... :-)
Mehr lügen konnte ich nicht, sonst hat mir niemand etwas geschenkt... :-(

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?