24.12.06 16:01 Uhr
 399
 

Eishockey: Ältester Schläger der Welt für 1,9 Mio. $ versteigert - 150 Jahre alt

Der Eishockeyschläger, der von Alexander Rutherford angefertigt wurde, wurde nun versteigert. Er ging für 1,9 Millionen US-Dollar weg. Der Schläger ist über 150 Jahre alt und besteht aus Hickory-Holz.

Der Besitzer des Schlägers bot diesen nun zur Versteigerung an, weil er nicht mehr die hohen Versicherungskosten übernehmen wollte.

Der Schläger war unter anderem im Restaurant von der Eishockey-Legende Wayne Gretzky ausgestellt.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Jahr, Welt, Eishockey, Versteigerung, Schläger
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2006 14:42 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso gibt man denn 1,9 Millionen Euro für so ein Teil aus. Mich würde aber mal interessieren in welchem Zustand der Schläger ist.
Kommentar ansehen
24.12.2006 20:37 Uhr von funk0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fuer werbezwecke oder die hall of fame siehe topic :P
Kommentar ansehen
25.12.2006 03:50 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man den Sport liebt: und nicht weiss wohin mit seinem Geld ...... ist halt schon ein Prestigeobjekt das Teil
Kommentar ansehen
26.12.2006 23:53 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HOF: Hofntlich landet der Schläger in der Hall of Fame, den dann kann ich das Teil im Februar bewundern =)))

bye

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?